Lebensversicherung als Vorsorgeaufwendung steuerlich absetzbar?

2 Antworten

Da die kapitallebensversicherung sowieso nur noch ein Auslaufmodell ist, ist es relativ egal.

Lebensversicherungsbeiträge sind abzugsfähig, wenn sie entweder nur auf den Tod abgeschlossen ist, oder zu den von @Niklaus genannten Vertragstypen gehört.

Ab 1.1.2005 ist das Alterseinkünfte in Kraft. Seit diesem Zeitpunkt können solche Versicherungen nicht mehr als Altersvorsorgeaufwendungen abgesetzt werden. Hier geht nur Rürup-Rente und gesetzliche Rente sowie in einem anderen EStG § die Riester-Rente.

Wie Lebensversicherungs-Beiträge sinnvoll beenden

Ich werde in naher Zukunft wenig verdienen, brauche Geld für Investitionen in Bildung und möchte die Zahlung der Beiträge meiner damals noch steuerfrei abgeschlossenen Lebensversicherung am sinnvollsten beenden.

Möglichkeiten:

  • ruhend stellen (in ein paar Jahrzehnten auszahlen lassen)
  • kündigen mit Verlust
  • kauft keiner!?
  • (Lebensversicherung von der Berufsunfähigkeits-Versicherung trennen?)
  • weitere?

spezielle Möglichkeiten:

  • die Lebensversicherung wurde mit Provision für den lokalen Makler abgeschlossen -> seit 2013 kann man das doch zurückfordern!? - hierzu gibt es sicherlich bestimmte Vordrucke die man ausgefüllt nur abgeben muss und die Sache ist erledigt, ohne mit dem Makler reden zu müssen?
  • es gab noch einen ähnliche Möglichkeit!?

Wie hangelt man sich da am elegantesten und sinnvollsten raus?

Info: Wert ca 1000€ ; bisher eingezahlt ca 4000€ ; Lebensversicherung in Verbindung mit Berufsunfähigkeits-Versicherung

...zur Frage

Haushaltsnahe Dienstleistungen - Rechnung von Kleinunternehmern auch absetzbar?

Sind auch Rechnungen von umsatzsteuerbefreiten Kleinunternehmern als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich absetzbar? Wir sind auf der Suche nach einer Haushaltshilfe, eine potenzielle Interessentin ist offiziell als Kleinunternehmerin angemeldet und aufgrund der Umsatzhöhe von der Umsatzsteuerpflicht befreit. Allerdings meinte sie, dass damit ihre Rechnungen bei der Steuer für uns nicht als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzbar seien. Stimmt das, ich war der Meinung, sobald eine Rechnung gestellt wird, unbar bezahlt wird und die geleistete Tätigkeit als haushaltsnahe Dienstleistung gilt, kann sie auch im Rahmen der geltenden Höchstsätze steuerlich geltend gemacht werden...? Vielen Dank für ein paar klärende Worte!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?