Lebensversicherung als Vorsorgeaufwendung steuerlich absetzbar?

2 Antworten

Da die kapitallebensversicherung sowieso nur noch ein Auslaufmodell ist, ist es relativ egal.

Lebensversicherungsbeiträge sind abzugsfähig, wenn sie entweder nur auf den Tod abgeschlossen ist, oder zu den von @Niklaus genannten Vertragstypen gehört.

Ab 1.1.2005 ist das Alterseinkünfte in Kraft. Seit diesem Zeitpunkt können solche Versicherungen nicht mehr als Altersvorsorgeaufwendungen abgesetzt werden. Hier geht nur Rürup-Rente und gesetzliche Rente sowie in einem anderen EStG § die Riester-Rente.

Fahrten zur Uni und zu Lerngemeinschaften absetzbar?

Sind Fahrten zur Uni und zu Lerngemeinschaften steuerlich absetzbar? Besonders bei Lerngemeinschaften weiß ich nicht Bescheid. Wie soll man das denn überhaupt überprüfen können? Kann man doch theoretisch gar nicht, oder?

...zur Frage

Abgaben nach vorzeitiger Auflösung der Lebensversicherung

Hallo,

mich interessiert folgendes, würde mich freuen, wenn sich hier jemand damit auskennt. Meine Mutter hat ihre Lebensversicherung, die Ende Februar 2013 automatisch ausgelaufen wäre und seit 1987 beitragsfrei ruhte, jetzt gekündigt. Das Geld wurde bereits ausgezahlt. Mir ist bewusst, dass aufgrund der vorzeitigen Kündigung wahrscheinlich mit steuerlichen Nachteilen zu rechnen ist. Kennt sich vllt. jemand aus und könnte mir pi mal Daumen sagen, mit welchen Abgaben des bereits auf das Konto überwiesenen Betrages zu rechnen ist?

Lieben Dank und viele Grüße, Anna

...zur Frage

sind Beiträge in Risikolebensversicherung steuerlich absetzbar, wenn als Banksicherheit nötig?

meine Bank verlangt zur Absicherung des bestehenden Baudarlehens den Abschluß einer Risiko-LV: Sind die Beiträge steuerlich geltend zu machen, also nicht als Vorsorgeaufwendung, sondern in Verbindung mit dem Baudarlehen als Aufwendungen?

...zur Frage

Arbeitszimmer steuerlich absetzen als Techniker im Außendienst

Hallo, als Techniker im Außendienst, möchte ich mir in der neuen Wohnung ein Arbeitszimmer einrichten. Es fallen häufig Bürotätigkeiten wie Spesenabrechnungen, Arbeitsberichte usw. an. Da Ich nun ca. 300km vom Firmen Büro entfernt wohne, mache ich diese arbeiten zu Hause (Homeoffice).

Nun wollte ich wissen, ob ich dieses Arbeitszimmer Steuerlich absetzen kann? Das Zimmer würde die üblichen Anforderungen erfüllen, also: kein Durchgangszimmer, räumlich abgetrennt usw.

Ich hätte zwar theoretisch ein Büro in der Firma, aber durch die Entfernung ist es ja nicht zuzumuten dieses zu Nutzen. Die Zeiten die ich im Büro verbringen würde, variieren von der Auftragslage, zwischen 2 - ca.7 Tage im Monat.

Über ein paar hilfreiche Antworten und Tipps würde ich mich freuen. MfG Harry

...zur Frage

Kann jeder einen Börsenbrief herausgeben oder benötigt man spezielle Zertifikate?

So mancher Analyst verdient prächtig mit selbst herausgegebenen Börsenbriefen, in denen er Empfehlungen für Aktien und Anleihen abgibt. Kann das theoretisch jeder machen oder muss man bestimmte Auflagen erfüllen, um einen solchen Brief als kostenpflichtiges Abo bspw. im Internet anbieten zu dürfen?

...zur Frage

Muß meine Lebensversicherung kündigen, 2003 abgeschlossen, ist die Auszahlung steuerpflichtig?

Mit welchem Steuerabzug muß ich rechnen, wenn ich mir das Geld nun auszahlen lasse?Führt die Versicherung das automatisch ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?