Lebens-und Rentenversicherungen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn nach 31.12.2004 abgeschlossen kannst du dir das sparen.

In den meisten Fällen wirken sich diese Vorsorgeaufwendungen für LVs/RVs nicht mehr aus, da das Maximum für Vorsorgeaufwendungen bereits durch die voll abzugsfähigen Krankenversicherungsbeiträge erreicht ist. Die Beiträge anzugeben schadet allerdings auch nicht - vgl. im Link unten. Steuerlich begünstigt sind meist nur noch Verträge mit Abschluss bis Ende 2004.

http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/sonderausgaben-checkliste.htm

Die Beiträge anzugeben schadet allerdings auch nicht

Das sagt sich der Fragesteller auch selbst. Aber er will doch wissen, wo genau im Formular er die Eintragung vornehmen muss.

1

Vielen Dank für Ihre Hilfe...diese Verträge wurden bereits vor 2004 abgeschlossen. Können Sie mir vielleicht noch genau erklären, wo bzw. auf welchen Bogen ich diese eintragen muss.

0
@Nettede

Diese sind unter Sonderausgaben (Vorsorgeaufwendungen) einzutragen. Evt. lohnt sich auch die Nutzung eines Steuerprogramms wie z.B. Taxman (ca. 30 €), dort wird man per Interview ganau durch die Eingaben geführt und kann nichts vergessen.

0

Je nachdem. Kommt doch darauf an, ob es sich dabei um eine Lebensversicherung mit Kapitalwahlrecht, eine ohne Kapitalwahlrecht, eine Kapitallebensversicherung oder eine fondsbildende Versicherung handelt und falls ein Kapitalwahlrecht damit verbunden ist, wann sie abgeschlossen wurde und für wie lange.

Erkläre deiner Steuerberaterin einfach ganz genau den Inhalt dieser Verträge (oder noch besser: gib sie ihr!), die weiß schon, wie sie in die Sonderausgaben korrekt einzuordnen sind!

Woher weisst Du dass er eine "Steuerberaterin" hat?? Er will es doch selbst eintragen!? Für Steuerberater ist das kein Poblem!

0
@robinek

Er kann natürlich auch keine Steuerberaterin, sondern einen Steuerberater haben. Bloß selbst versuchen sollte er es auf keinen Fall. Genau für Leute, die selbst bei einfachen Fragen schon scheitern, wurde ja der Berufsstand der Steuerberater geschaffen.

0
@robinek

Genau...und wenn ich einen Steuerberater hätte, dann hätte ich auch nicht hier Hilfe geholt.

0
@Nettede

Und wenn du ein steuerliches Problem hast, aber keinen Steuerberater fragst, dann ist dir auch nicht zu helfen.

0

Was möchtest Du wissen?