Lebensmittelpunkt in Österreich und Deutschland, Arbeit in Deutschland, Österreich und Schweiz, wie richtig Lohnsteuer berechnen?

1 Antwort

1. Das Ding heißt nicht Lohnsteuerjahresausgleich, sondern Einkommensteuererklärung.

2. Du berechnest nichts, das macht das Finanzamt.

3. Du gibst eine Einkommensteuererklärung in D für unbeschränkt Steuerpflichtige ab, der deutsche Bruttoarbeitslohn wird ganz normal eingetragen

4. Die ausl. Einkünfte trägst du ein auf Seite 4 des Hauptvordrucks (=Mantelbogen) in der Zeile "nur bei zeitweise unbeschränkter Steuerpflicht

5. Einkünfte = Bruttoeinnahmen abzgl. Werbungskosten, das musst du dir bei 4. selber errechnen, nach deutschen Vorschriften

Was möchtest Du wissen?