Lauterer Wettbewerb - was heißt das im Handelsvertretervertrag?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Handelsvertreter ist er freier Kaufmann.

Der Auftraggeber, will sich den Rücken freihalten udn so seinen Vertragspartner anhalten sich ordnungsgemäß zu verhalten.

Das bedeutet, der darf nciht gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb verstossen:

http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/

Wenn Dein Bekannter Handelsvertreter ist, sollte er eine kaufmännische Ausbildung haben. In der Berufsschule wird das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb zumindest erwähnt, wenn nciht durchgenommen.

Was möchtest Du wissen?