Lastschrift bei Versorgungsanbieter?

4 Antworten

Gesetzliche Verjährung, 3 Jahre plus den Rest des Jahres in dem die Forderung entstanden ist.

Und im Übrigen hast Du eine Mitwirkungspflicht, Du musst den Versorger informieren, dass da was schief läuft!

Das musst du beim Versorger erfragen. Ruf am besten gleich morgen an und kläre die Angelegenheit.

Welche Frist besteht für eine Nachforderung?

Keine ausdrückliche gesetzliche. Anzusetzen wäre hier eine "angemessene" Frist, in der Regel 10 bis 14 Tage.

Da das Geld ja nicht abgebucht wurde, müsste es noch auf dem Konto sein, also dürfte es kein Problem sein, die offenen Posten unverzüglich auszugleichen.

Was möchtest Du wissen?