Lassen sich die Kosten für eine Privatschule von der Steuer absetzen?

2 Antworten

Ja, mit 30 % der Kosten (ohne die der Unterbringung) bis höchstens 4.000,- Euro p. A.

ja, das sind ja auch kosten die zu der erziehung und ausbildung eines kindes gemacht werden. und damit kann man sie auch von der steuer absetzen

Kann man die Kosten für einen LKW Führerschein von der Steuer absetzen?

Lassen sich die Kosten für einen LKW Führerschein von der Steuer absetzen, wenn der Arbeitgeber einen bittet diesen Führerschein zu machen?

...zur Frage

Kann man Kosten für Partnervermittlung von der Steuer absetzen?

Habt ihr mal davon gehört, dass man irgendwie die Kosten für eine Partnervermittlungsagentur von der Steuer absetzen kann? Geht das, wenn ja wie?

...zur Frage

Privatschule (Ausbildung) - kann man absetzen?

Mein Sohn nach der Abitur machte 1 Jähriger Privatstudium (Ausbildung) als Game Designer und das kostete uns u.a.: über 900 € Schule, 250 € Wohnung, 200 € Verpflegung. Kann ich das von Steuer absetzen? Dazu muss ich noch geben dass die Privatschule ist Stattlich anerkannt und das mein Sohn hatte keine Einkommen.

...zur Frage

Wie wird eine Privatschule steuerlich behandelt?

Meine Frau arbeitet in dieser Schule und verdient ca. 1000 EUR netto. Für unser Kind bekommt Sie eine Ermässigung von 50% wenn es ab diesem Jahr dort eingeschult wird. Das sind immer noch ca. 500 EUR im Monat. Wenn ich richtig informiert bin, kann man bis 3000 EUR im Jahr für eine Privatschule von der Steuer absetzen.

Nun aber wirds komplizierter: 500 EUR Rabat sind als geldwerter Vorteil zu versteuern, richtig? Muss meine Frau dann am Ende nicht eher noch etwas mitbringen. Was wird von Ihrem Gehalt übrig bleiben? Was wird am Jahresende mit dem Steuerausgleich, rückerstattet oder ggf. nachberechnet.

Kann mir jemand dabei helfen? Ich freue mich auch über Diskussionsbeiträge die Ideen und Gedanken beinhalten, und nicht unbedingt gleich die richtige Antwort darstellen. Danke.

...zur Frage

Internatskosten als Kosten für Kinderbetreuung von der Steuer absetzen?

Hallo zusammen,

habe soeben meinen Steuerbescheid für 2008 bekommen. Leider wurden mir die Kosten für Internat nicht anerkannt.

Die Fakten: 1. Wir sind eine kinderreiche Familie mit 6 KIndern zwischen 10 und 22 Jahre alt. 2. Wir Eltern sind beide berufstätig, ich angestellt-vollzeit, meine Frau selbsständig 3. Unser Sohn, 12 Jahre alt (in 2008: 10 Jahre alt) ist seit 2008 Mitglied in einem bekannten Knabenchor mit angeschlossenem Studienheim bzw. Internat. Er besucht die örtliche staatliche Hauptschule, wohnt unter der Woche im Internat und kommt am Wochenende per Bahn nach Hause gefahren (ca. 200 km einf.) 4. Bei der Steuererklärung 2008 habe ich versucht, die Unterbringung im Internat und die Fahrtkosten als Kinderbetreuungskosten abzusetzen - ohne Erfolg. In der langen Fußnote zum Steuerbescheid steht u.a.: "Aufwendungen für die Verpflegung von Kindern sowie für den Unterricht, Vermittlung besonderer Fähigkeiten, sportliche, andere Freizeitbetätigungen können nicht als Kinderbetreuungskosten berücksichtigt werden." 5. Nun dient der Internatsbeitrag aber nicht dem "Unterricht....etc" sondern lediglich der Unterbringung, (Hausaufgaben-)Betreuung, inkl. Verpflegung. Die Mitgliedschaft im Chor und der Schulbesuch sind kostenfrei. Deshalb sind m.E. die Internatskosten abzgl. der Verpflegungskosten als als Ki-Betreuungskosten absetzbar - Oder ?

Einspruch einlegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?