Landwirtschaftliches Gebäude verkaufen ohne Acker?

1 Antwort

Gebäude im landwirtschaftlichen Betriebsvermögen? yup, Teilbetriebsaufgabe

Gebäude im Privatvermögen? nope, da steuerlich nicht relevant

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Das Wohnhaus war der Hauptsitz ist vererbt von den Eltern mit dem Acker . Seid 15 Jahren keinen eigenen Betrieb mehr . Nur der Acker ist verpachtet

0

Ich weiß darum nicht ob das Gebäude jetzt zum privat Vermögen gehört da wie ich jetzt erfahren habe schon schied 25 Jahre keine eigene Landwirtschaft betrieben wird .

0

Landwirtschaftlicher Betrieb Teilentnahme

Ich habe vor ca. 15 Jahren von meinen Eltern ein Grundstück mit Landwirtschaft übernommen und auf dem Grund ein neues Haus gebaut. Die Wiesen und Äcke r(verpachtet) habe ich nicht mit übernommen, sondern nur das alt Wohngebäude und Stall mit Scheune. Was ist, wenn meine Eltern sterben und die Wiesen und Äcker meine Geschwister erhalten und den Betrieb aufgeben bzw. verkaufen? Muss ich fürr die Gebäude Steuern nachzahlen (nach 15 Jahren)?

...zur Frage

Wie hoch fällt die Steuer aus?

Mein Schwiegervater hat einen Hof . Der würde von seinen Eltern und ihm landwirtschaftlich benutzt . Seid Jahren verpachtet er nur noch den Acker . Wenn er einen Teil verkauft ( Haus als altenteil gebaut ) was fallen für steuern an ? Er will nicht neues kaufen . Lieben Dank für die Antwort

...zur Frage

Spekulationssteuer nach teilweisem Kauf einer Immobilie und teilweisem Erbe?

Hallo, ich habe 2010 ein altes Haus für 20.000 von meiner tante gekauft. Im Jahr 2011 starb meine Tante und ich habe dieses Haus dann übernommen (laut Finanzamt teilweise geschenkt/geerbt). Ans Finanzamt musste ich noch 36.000 Euro Erbschaftssteuer zahlen. Wir haben das Haus dann grundsaniert und möchten es jetzt für 150000 verkaufen. Fällt spekulationssteuer an, wenn ja wie viel etwa?. Dann lese ich immer zum Eigenen Steuersatz - wir sind Rentner und nicht einkommensteuerspflichtig, also haben keinen Steuersatz. Liebe Dank für eure antworten und ein schönes Wochenende

...zur Frage

Ackerland privat verkauf oder wird es vom Finanzamt als Betriebsvermögen eingestuft?

Hallo zusammen,

habe von meinen Großeltern vor 20 Jahren Ackerland überschrieben bekommen. Nun ist es soweit das ich eventuell verkaufen möchte. Meine frage, wird dies als privater verkauf oder als landwirtschaftliches Betriebsvermögen angesehen vom Finanzamt? Wo und wie kann ich das erkennen?

Zur meiner Person, habe nichts mit Landwirtschaft zu tun und meine Großeltern auch schon 40 Jahre nicht mehr!

Über eine gute Information wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße

...zur Frage

Person X hat landwirtschaftliches Baugrundstück geerbt als Vermächtnis. Muß X Steuern zahlen, wenn anderes Grundstück verkauft wird?

Person X hat zwei Grundstücke geerbt, die bisher einem ehemaligen, aber offiziell noch nicht aufgelösten landwirtschaftlichen Hof gehörten. Diese sind Teil von mehreren nebeneinanderliegenden Grundstücken, die via Testament per Vermächtnis einzelnen Erben zugeordnet wurden. Jedes Grundstück ist vermessen und hat eine eigene Flurnummer. Laut Steuerberater hieß es, wenn einer von den Erben sein Grundstück verkauft, müßten alle Erben hohe Steuern zahlen für die Entnahme aus der Landwirtschaft. Auch wenn sie selbst nicht verkaufen. Wie kann das sein, wenn es hier keine Erbengemeinschaft erbt, sondern jeder sein eigenes Stück Land? Auch wenn dies mal zusammenhängend einer Person gehörte? Besagte Erben haben weitere Dinge geerbt wie Barschaften und Wiesen, die als Erbengemeinschaft geerbt wurden. Hier wurde keine Zuordnung vorgnommen. Aber das sollte doch die Grundstücke nicht beeinflussen?!?!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?