Landgericht legt Berufungsrücknahme nahe - was ist zu tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das verstehe ich als angebot vom "Gericht" und nicht von dem anwalt!

die geben deinem freund die möglichkeit die folge kosten zu vermeiden bzw. sich die kosten zu sparen. finde ich korrekt.

darauf sollte der anwalt eigendlich keinen einfluss haben was das gericht einem nahelegt.

er sollte es lieber lassen wenn es keinen aussicht auf erfolg verspricht. das gericht meint es nur gut mit ihm.

ein anwalt würde mit sicherheit weiter klagen denn damit verdient er ja sein geld.nur wenn das gericht ihm einen "niederlage" in aussicht stellt wird es das nicht unbedingt fortführen wollen.

Dem Anwalt kann es egal sein, denn er würde ja durch die Rücknahme auch die Verhandlungsgebühr verlieren. Also hätte er auch mehr interesse an der Verhandlung.

Wenn er also den Vorschlag des Gerichts übermittelt, dann bestimmt nicht um Deinen Freund zu schädigen.

Was möchtest Du wissen?