Laminat verlegt nun Ärger?

2 Antworten

Zuvor befand sich dort ein sehr alter Teppich der vom Vermieter im Vorfeld entfernt wurde, der untergrund war massiv mit alten kleberesten versaut und ließ sich nur schwer und nur teilweise beseitigen,

also schuldest Du Deinem Vermieter gar keinen Bodenbelag ... reiße das Laminat raus und der Vermieter darf wieder mit seinem unebenen Untergrund ( Ursprungszustand!) glücklich werden.

Er hat das Laminat bezahlt.. also nur das Material.

Arbeitszeit wurde nicht bezahlt.

0

Unsinn. Hier wurde auf Wunsch des M verschlissener Teppich durch Laminat ersetzt und auf eigenen Wunsch, leider völlig unsachgemäß, verlegt. Für diesen Mangel haftet der M mit seiner Kaution.

0

Selbstverständlich darf der VM diesen Mangel auf Kosten der Kaution beheben lassen, wer denn sonst?

Wenn man keine Ahnung hat, muss man eben einen Fachmann mit Verlegung beauftragen und kann sich nicht auf Unerfahrenheit berufen, wenn man das Material durch unsachgemäße Verlegung schrottet.

Was möchtest Du wissen?