Lager in Privatwohnung, somit kein Arbeitszimmer trotzdem in der Steuererklärung geltend zu machen?

1 Antwort

Beruflich. Freiberuflich/gerwerblich? als Angestellter?

Wenn es eindeutig abgrenzbar ist als Gewerbetreibender auf jeden Fall.

Beim Angestellten kommt es drauf an, ob das aus seiner Tätigkeit zwingend ist.

Muss ich die Wohnung ins Betriebsvermögen nehmen?

Hallo,

unser Zweifamilienhaus besteht aus einem unteren selbst genutzten Teil und einem oberen - bisher vermieteten Teil. Es handelt sich um zwei selbständige Wohneigentumseinheiten. Jetzt wollte ich einen kleinen Teil dieser oberen Wohneigentumseinheit gewerblich nutzen und dafür auch die Herstellungskosten absetzen, den anderen Teil der Wohnung hätte ich ggf. gerne als Ferienwohnung genutzt. Wieviel, für was genutzt werden soll, kann ich jetzt noch nicht sagen. Jetzt meint meine Steuerberaterin, dass ich vorsichtig sein muss, denn das FA kann verlangen, dass ich diese "bisher private Wohnung", dann ins Betriebsvermögen aufnehmen müsste, wenn ich mehrere Zimmer dieser Wohnung gewerblich nutze. Wovon ist es abhängig, ob diese Wohnung ins Betriebsvermögen genommen werden muss/kann!? Kann ich das selbst entscheiden, oder tut das das FA für mich :-(. Sie hat mir empfohlen, nur "ein Arbeitszimmer" daraus anzugeben.

Außerdem gibt es ggf. noch eine Zusatzbaustelle, denn das Dach der Garage, wurde mit diesem "Wohnteil" verbunden und soll auch ausgebaut werden.

Wer kann mir mal einen Tipp geben, bitte?

...zur Frage

Neu gekauften Bürostuhl als Betriebsausgaben geltend machen und Vorsteuer abziehen auch wenn Büro gemischt genutzt wird?

Hallo,

ich betreibe nebenberuflich ein Gewerbe aber bin hauptberuflich angestellt.

Zu Hause in meiner privaten Wohnung habe ich ein Zimmer, in dem ein Schreibtisch mit Computer und Bürostuhl steht, aber auch andere private Dinge wie ein Klavier etc.

Steuerlich mache ich von diesem Raum bisher nichts geltend, da der Raum kein reines Arbeitszimmer ist.

Nun möchte ich mir aber einen neuen Stuhl kaufen (kostet ca. 200€ inkl. Mwst.) und habe mich gefragt, ob ich

A) die Vorsteuer abziehen darf und
B) Die Kosten als Betriebsausgaben geltend machen kann.

Den PC/Schreibtisch sowie auch den Stuhl brauche ich um meinem Gewerbe nachzugehen aber nutze es auch privat.

Muss ich mir hier jetzt irgendein Verhältnis "ausdenken" von privater/geschäftlicher Nutzung (ist ja eher schwer zu beziffern)? Oder kann ich den Stuhl einfach voll geltend machen?

...zur Frage

Übernimmt Jobcenter grössere Wohnung ?

Hallo ich hab da mal ne Frage und hoffe mir kann jemand behilflich sein ... Wohne zur Zeit mit meiner 3 Jährigen Tochter & meinem Freund in einer 3 Zimmer Wohnung ca. 65 qm . Wird bezahlt vom Jobcenter 550 Euro warm . Nun wird die Wohnung in der wir wohnen für Eigenbedarf genutzt und wir schaun uns gerade nach einer neuen um . Wir hätten eine in Aussicht auch hier im Ort jedoch wäre diese knapp 90 qm gross , 3 Zimmer würde aber am Ende genauso viel kosten wie diese in der wir momentan drin leben. Also überschreitet es nicht die Kosten der Wohnung sondern nur die qm zahl ... würde dies von dem jobcenter trotzdem übernommen werden da angemessen für 3 Personen ja nur 75qm wären ... Kann mir jemand vielleicht noch sagen wie es weiter geht, da mein Freund und ich ab 01.08 dieses Jahr eine Ausbildung beginnen wer dann die Miete zahlt bzw würden wir einen Zuschuss bekommen ? danke für die Auskunft ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?