Läuft Hausratversicherung weiter wenn man umzieht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Hausratversicherung ist ein individuell zugeschnittenes Risiko. So kann der neue Wohnort in einer völlig anderen Risikoklasse liegen als der neue Ort. Auch die QM Zahl kann eine andere sein. Entsprechend ist in der Hausrat immer der Versicherungort versichert. Wenn dieser wechselt besteht für die neue Wohnung kein Schutz. Allerhöchstens während des Umzuges. Der Hausrat sollte also der neue Wohnort mitgeteilt werden. Damit keine Unterversicherung besteht, bzw. wenn Unterversicherungsverzicht für die alte Wohnung vereinbart wurde, benötigt die Gesellschaft auch die QM Zahl der neuen Wohnung. Man wird den Beitrag entsprechend neu berechnen.

Die Hausrat sollte sofort nach Umzug auf die neue Adresse und somit auf das veränderte Situation umgeschrieben werden. Unterversicherung ist nur dann gegeben wenn die Versicherungssumme zu stark der qm Zahl abweicht(pro qm werden 650 € angesetzt= 100 qm/65000€ Versicherungssumme) Positiv: es gilt eine Übergangsfrist von 3 Monaten. In diesem Zeitraum sind alte und neue Wohnung (bis vollzogenem Auszug) versichert.

Eine Hausrat zieht immer mit, heißt es schon in der BWV Ausbildung..es wird meist nach der neuen QM Zahl gefragt ,um den Unterversicherungsverzicht wieder miniozös wieder herzustellen..natürlich ist das meist die Gelegenheit auch ,seine Hausratversicherung auf Aktualität und eingeschlossenen Zusätzen zu überprüfen..HG DerMakler

im grunde behälst du den "alten" vertrag. denn der hausrat ist nach wie vor der gleiche wie vor deinem umzug.

das einzigste was du tun musst ist, der versicherung die änderungen mitteilen und die sich eventuell ändernde quadratmeterzahl angeben. daraus errechnen die versicherung ja die prämie.

Was möchtest Du wissen?