läuft ein Mietvertrag nach Vermieterwechsel durch Erbe normal weiter?

2 Antworten

Es kommt darauf an, was Deine Oma will.

Sie könnte für Dich ein Wohnrecht eintragen lassen, ab sofort oder ab Todesdatum, befristet oder unbefristet, entgeltlich oder unentgeltlich. Über einen Notar und nach vorheriger Beratung, evtl. über Testament oder Vermächtnis.

Deine Oma müsste dann noch zu Lebzeiten einen entsprechenden Vertrag mit Dir abschließen - Wohnung gegen Übernahme der Nebenkosten. Machbar ist vieles.

Unterm Strich "Kauf bricht Miete nicht" - ein neuer Eigentümer ist an einen bestehenden Vertrag gebunden.

Allgemein zum Thema Mieterhöhung ...... eine (Grund-)Miete kann innerhalb von 3 Jahren maximal um 15 - 20% ( je nach Kappungsgrenze der Kommune ) erhöht werden.

Hallo,

sollte ich also einen Mietvertrag mit meiner Oma für 100€ abschließen.

Dann sind die 100€ die Grundmiete die erhöht werden darf?

Oder gibt es eine Grundmiete für den jeweiligen Wohnort und die Wohnfläche?

0

Was möchtest Du wissen?