Ladendiebstahl minderjährig Strafe?

2 Antworten

Ob das Verfahren bei 200 Euro eingestellt wird, halte ich für fraglich.

Aber da du dem Jugendstrafrecht unterliegst, halte ich eine Vorstrafe auch für unwahrscheinlich, da du kein Wiederholungstäter bist.

Das wird auf Sozialstunden hinauslaufen.

Wieviele und wo, das wird der Richter entscheiden.

Insofern dürfte dem Berufswunsch Anwalt nichts entgegenstehen.

Und für die Zukunft ein Ratschlag. Egal in welcher Situation, sag bei der Polizei nie mehr als du musst, egal wie freundlich die sind oder wenn sie dir versprechen, wenn du redest kriegst du eine geringere Strafe etc. Gib nur deine Personalien an.

Sowas ist dein gutes Recht, und das darf dir niemals negativ ausgelegt werden.

Und danach schaltest du einen Anwalt ein, der das Reden für dich übernimmt.

Das ist der einzige Weg, die Strafe gering zu halten.

Dankeschön, sind meine Eltern verpflichtet mit zur Anhörung zu kommen oder kann ich das auch alleine?

0
@stravvberry

Ohne jetzt ins Gesetz geschaut zu haben, sage ich mal aus dem Kopf: Sie müssen informiert werden und die Möglichkeit haben, mitzukommen. Aber wenn sie darauf verzichten, kann die Vernehmung auch in Abwesenheit der Eltern durchgeführt werden. So ist zumindest m. W. die Praxis.

0
@Answer123

Dankeschön, gibt es außerdem eine Gerichtsverhandlung? Weil mir ein Urteil ohne lieber wäre oder muss es immer eine geben?

0
@stravvberry

Einen Strafbefehl (also ein Urteil ohne Gerichtsverhandlung) gibt es im Jugendstrafrecht nicht (§ 79 Abs. 1 JGG). Denkbar wäre insofern nur noch eine Einstellung des Verfahrens gegen Auflagen nach § 45 oder § 47 JGG. Halte ich bei einem Diebstahlswert von 200 € jetzt nicht für besonders wahrscheinlich. Ich gehe eher davon aus, dass sich der Richter selbst ein Bild vor dir machen will. Insofern: Ja, ich gehe davon aus, dass es eine Gerichtsverhandlung geben wird.

0
Besteht außerdem die Chance, dass das Verfahren eingestellt wird, obwohl es eine hohe Summe war?

Bei dieser "Schadenhöhe" wohl nicht ..... und das ist auch gut so.

Stelle Dir 30 Sozialstunden vor .... und statt diese abzuleisten hättest Du einen regulären Nebenjob ausgeübt für nur 7 Euro die Stunde ..... dann hättest Du das Diebesgut ganz normal kaufen können .... nun hast Du am Ende gar nichts .....

C'est la vie.

Dankeschön, ich finde ich hätte die Strafe auch verdient, nur wie lange wird der Prozess ca dauern? Und muss ich vor Gericht?

0

Was möchtest Du wissen?