Kurzfristige Beschäftigung nur über Weihnachten - wie läuft das mit Sozialversicherung?

1 Antwort

Es gibt die kurzfristige Beschäftigung nur we Monate, oder 50 Tage, was hier passen könnte.

Das ist dann vErsicherungsfrei, wenn es nciht berufsmäßig, also nachhaltig ist. In der Gastronomie die typischen Servier- und Küchenhilfen für die Weihnachtsfeiern z. B.

http://www.400-euro.de/400/kurzfristig.html

Fragen zu Grenzgänger Österreich Deutschland

Hallo!

Ich finde leider im Internet oder hier keine konkreten Angaben. Zum Sachverhalt: Ich bin Österreicher der in Deutschland wohnt (Lebensmittelpunkt) aber noch in Österreich arbeitet. Die Entfernung ist jeweils unter den 30 km = Grenzgänger.

Meine Fragen: Wenn ich die Bescheinigung des Deutschen Finanzamtes abgegeben habe, was für Kosten kommen dann auf mich zu? Laut Recherche wird die Sozialversicherung weiterhin vom Österreichischen Arbeitgeber über den Lohn geregelt und ich bekomme sozusagen Lohn+Österreichische Lohnsteuer die ich in Deutschland vierteljährlich abführen muss.

Frage 1: Wieviel mehr kostet mich der Spass? (Ist die Lohnsteuer in GER höher oder niedriger/Muss ich noch andere Dinge dort abführen/Kann jemand sagen was er dadurch mehr/weniger bezahlen muss) Frage 2: Muss ich noch zusätzlich sowas wie eine Deutsche Sozialversicherung bezahlen? Wenn ja wie läuft das?

Bitte keine Paragraphen!

Danke und Lg Tom

...zur Frage

Leben und arbeiten in Österreich und Gewerbe in Deutschland?

Hallo zusammen, ich möchte eine Stelle in Österreich antreten und auch meinen Wohnsitz dorthin verlegen. Derzeit bin ich aber noch mit einem Gewerbebetrieb (GbR) in D selbstständig und kann diesen auch erst zum neuen Jahr abgeben. Die Stelle kann ich sofort annehmen und würde schön nächste Woche in Österreich meinen ersten Arbeitstag absolvieren. Ich müsste aber dennoch das ein oder andere Wochenende nach D pendeln, um in meinem Betrieb zu sein. Jetzt habe ich folgende Fragen: Wo bin ich dann Krankenversichert? Läuft das über den Arbeitgeber in Ö? Wo muss ich Steuern abführen (einmal für die Festanstellung in Ö und für die Einkünfte aus Gewerbebetrieb in D)? Wie funktioniert das mit Sozialversicherung etc.? Was muss ich sonst noch beachten? Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Sandra

...zur Frage

kurzfristige Beschäftigung + 400€ Basis + Student

Hallo,

ich bin Studentin, arbeite auf 400€ Basis (monatlich bekomme ich genau 400€ für 36h). Ich möchte gerne noch eine kurzfristige Beschätigung ausüben (1Tag a 9h, 108€ verdienst)

Steuerfreibetrag liegt ja bei 8130€. Ich lieg da derzeit noch drunter, und möchte ihn auch nicht überschreiten bis zum Jahresende.

Wenn ich meine Lohnsteuerkarte bei dem kurzfristigen Job abgebe, werde ich dann pauschal besteuert oder nicht? Darf ich überhaupt bei zwei Jobs auch Lohnsteuerkarte arbeiten? Kann ich, falls ich pauschal besteuert werden, das Geld durch meine Steuererklärung komplett zurück bekommen solange ich unter dem Freibetrag bleibe?

Frage über Fragen :/ Danke für euere Hilfe.

Marlen

...zur Frage

Freiberufler unter 350 €, + Minijob

Bin Hausfrau und gebe seit ein paar Jahren privat Klavierunterricht, Einkommen pro Monat unter 350 €, bin also über meinen Mann krankenversichert. Bin nicht als Freiberufler registriert. Jetzt habe ich die Absicht zusätzlich noch einen Minijob anzunehmen. Soviel ich weiß, kann man nicht zwei Minijobs haben, ohne dass einer über Lohnsteuerkarte läuft. Der neue Arbeitgeber hat sicher kein Interesse, mehr Sozialversicherung zu bezahlen als nötig ist. Wie muss ich die Einkünfte durch den Klavierunterricht jetzt behandeln?

...zur Frage

Hauptjob, Selbständig und noch Nebenjob

Ein Hallo

ich bin seit Jahren selbständig gewesen, War in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichert. Durch Unfälle habe ich eine Selbständige Tätigkeit aufgegeben und lebte mal von Hartz IV

Dadurch bin ich dann mit meiner 2. Selbständigkeit in die Familienversicherung gekommen, weil ich weit unter 400 € Gewinn gemacht habe.

Seit Sommer habe ich einen hauptjob wo ich Sozialversicherung und Steuern bezahle. Meine Selbständigkeit läuft weiter als Nebenjob.

Nun hat sich ergeben das ich noch einen Nebenjob machen kann, wo ich dann, um meine Selbständigkeit nicht zu gefährden, auf Stkl. 6 arbeiten würde. Sozialabgaben ist klar, wie wird das denn angemeldet 109 oder 101 (sozialversicherungspflichtig)

Wie ist es, ich bekomme dieses Jahr endlich mal offene Rechnungen aus dem Jahre 2007 bis dato endlich bezahlt, dadurch erhöht sich mein Gewinn wahrscheinlich, so das ich über 4.800 € Jahresgewinn komme. Nächstes Jahr, wenn sich nicht noch was gravierendes tut, wäre ich wieder knapp unter den 4.800 €

Schadet das dann mit meiner Versicherungspflicht? Bin ja endlich froh nicht mehr 300 € Krankenversicherung zu zahlensondern durch meinen Hauptjob der Sozialversicherungspflichtig ist, Krankenkasse "nur" zu zahlen. (bei einem monatlichen Gewinn von 400 da noch 300 an die KK zahlen wie früher??)

Hoffe ich hab es deutlich genug formuliert Gruß

...zur Frage

Wie wird Lohnsteuer bei mehreren Beschäftigungen berechnet?

Wie wird Lohnsteuer bei zwei Beschäftigungen mit je 25 Stunden in der Woche berechnet? Generell habe ich die Steuerklasse 3. Kann man es irgendwie umgehen, die zweite Beschäftigung über Steurklasse 6 abzurechnen, da es sich um zwei von der Stundenzahl und dem monatlichen Gehalt, ähnliche Stellen handelt? Ich mache das Ganze auch nur, weil mein eigentlicher Arbeitgeber mich aufgrund der schlechten Arbeitslage nicht mehr beschäftigen kann und ich aber auf das Einkommen der zweiten Beschäftigung angewiesen bin. Kann man sich da einen Freibetrag auf der 2. Steuerkarte eintragen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?