Kurzfristige Beschäftigung - Sozialabgaben zurück oder lieber nicht?

1 Antwort

Um eine kurzfristige Beschäftigung eingehen zu können - hier für 2 Monate befristet - muss bei Beschäftigungsbeginn die Befristung bestätigen. Nachträglich ist hier im sozialversicherungsrechtlichen Sinne eine Korrektur nicht möglich (§ 8 SGB IV)

Danke für die Antwort!

Bist du dir sicher? Ich hatte mal mit einer Dame von der Rentenversicherung telefoniert, die meinte, dass es möglich ist das nachträglich noch zu ändern, auch wenn es mit ein wenig behördlichen Aufwand verbunden ist.

0

Im SGB IV, § 8 Abs.1 Nr. 2 steht eindeutig, dass im voraus die Befristung festgestellt wird und dementsprechend die sozialversicherungsrechtliche Grundlage gegeben wird. Würdest Du bei mir einen solchen Antrag stellen, würde ich als Sozialversicherungsfachfrau misstrauisch werden.

0
@angelikamueller

Scheinbar klappt es doch! Habe letzte Woche das Geld von meinem ehemaligen Arbeitgeber überwiesen bekommen. :-)

Damit habe ich nun alle Abgaben erstattet bekommen (Einkommensteuer etc hab ich schon länger wieder).

0

Was möchtest Du wissen?