Kurzarbeit angemeldet aber überstunden werden geleistet??

1 Antwort

Aus Deiner FRage ergibt sich, dass DU der Ansicht bist, die Kurzarbeit wäre für Deinen Arbeitgeber von Vorteil.

Das ist nicht so. Die Arbeitskosten pro Stunde sind bei einem AN der Kurzarbeit macht höher, als bei einem, der keine Kurzarbeit macht. Die Zahlungen der Arbeitsagentur sorgen nciht für einen völligen Ausgleich.

Ausserdem mußte der AG beim Antrag auf Kurzarbeit alles sehr genau begründen und auch darlegen, warum nur für einige Leute die Kurzarbeit beantragt wurde.

Wenn DU der Ansicht bist es wäre etwas verkehrt, dann gehe am besten zum Betrebsrat.

Werksstudent + einmaliger Minijob

Hallo,

Ich finde keine hilfreiche Antworten im Netz bzgl meines anliegens.

Ich werde ab 01.12 als Werksstudent (15Std./Woche und mtl. 700€) bei der Firma X angemeldet.

Ich möchte zudem im Dezember einmalig ein Job auf Minijobbasis (5Std./W und 200€ für Dezember) bei der Firma Y ausüben.

Bin 25Jahre alt und bin selbst studendtisch versichert (80€/Mtl.).

Meine Frage welche Abgaben erwarten mich ausserhalb der 9% der Rentenversicherung des Werkstudentenjobs?

...zur Frage

Muss mein Chef Kurzarbeit anmelden? Darf er einfach meinen Lohn kürzen?

hallo ich arbeite seit 3jahren in einem elektro-handwerksunternehmen (chef + 3mitarbeiter) und die wirtschaftskrise erreicht uns immer mehr, da viele kunden pleite gehen bzw kurzarbeit anmelden. ich arbeite ohne schriftlichen vertrag, so dass wohl gesetzliche grundlagen für mich gelten bzw tarifverträge?! ich habe immer 40h/woche bezahlt bekommen, egal wieviele stunden ich wirklich geleistet habe. dies war auch nie ein problem da es uns sehr gut ging und wir immer überstunden gemacht haben. die überstunden haben wir immer vergütet bekommen bzw abgefeiert. nun gibt es nur noch wenig arbeit, so dass ich auf nur 60h-80h/monat komme.

mein chef meint nun, dass er mir auch nur noch diese 60-80h zahlen muss und nicht mehr. den rest müsste ich mir bei der arge holen. ich bin der meinung, dass er mir 40h/woche zahlen muss da im tarifvertrag ja eine 40h-woche vereinbart ist. was kann/muss ich nun machen? muss mein chef nicht kurzarbeit anmelden?

danke für eure antworten

...zur Frage

Was im Internet gekauft, aber Firma hat Insolvenz angemeldet

Habe ein Problem: Und zwar habe ich vor Kurzem im Internet was gekauft. Das ist noch nicht mal eine Woche her. Jetzt gefällt mir das nicht mehr und ich wollte es an den Versand, wo ich es gekauft habe, zurück schicken. Der hat mir jetzt aber geantwortet, dass das nicht geh, weil sie Insolvenz angemeldet haben. Anscheinend wohl zwischen dem Verkauf an mich und jetzt.... Habe das leider per Nachnahme gekauft, also direkt bezahlt. Gibt es noch eine Möglichkeit, dass ich mein Geld wieder sehen werde oder kann ich das vergessen?

...zur Frage

Wie ist es mit der Versteuerung Kurzarbeitergeld - muß man es bei Steuererklärung angeben?

Versteuerung Kurzarbeitergeld - wer kennt sich aus? Freund hatte 2010 kurz Kurzarbeit und fragt sich nun wie er steuerlich damit umgehen muß. Denke Euch.

...zur Frage

Kündigung weil nicht vereinbar mit Fernstudium - jetzt Sperrzeit Arbeitsamt?

Hallo,

ich habe am 11.02. mein Beschäftigungsverhältnis (40h) fristgerecht zum 15.3. gekündigt. Am 16.3. habe ich mich Arbeitslos gemeldet. (https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Arbeitslosigkeit/Arbeitslosengeld/Arbeitslosmeldung/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI485227) Eine Sonderregelung bei Eigenkündigung war mir nicht bekannt. Nach meiner Ausbildung (2015) hatte ich mich auch erst am 1. Tag der Arbeitslosigkeit gemeldet. Nun kann ich diese Sperrfrist (6 Tage) noch irgendwie nachvollziehen.

Mein Beschäftigungsverhältnis habe ich gekündigt, da sich dieses nicht mit meinem Fernstudium vereinbaren lässt. Ursprünglich war die Anstellung zu diesem Zweck entstanden. (täglich von 0930 - 1930 & an Wochenenden + Überstunden). Zählt dies nicht als wichtiger Grund um die Sperrfrist vom Arbeitsamt (die mir bis dato auch unbekannt war) zu umgehen? Ich bin nun 12 Wochen gesperrt. Habe Studiengebühren etc zu zahlen. Das Studium wird mit 20h pro Woche angesetzt.

Was kann ich tun?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Wie viele Teilzeitstunden sind neben Minijob und kurzfristiger Beschäftigung noch möglich?

Mache derzeit einen Minijob auf 450€ Basis. Werde demnächst einer kurzfristigen Beschäftigung nachgehen für 2 Monate und etwa 6000€ verdienen.

Der Arbeitgeber vom Minijob möchte gerne meinen Vertrag verlängern und da ich derzeit eigentlich 52 Stunden mache und jetzt schon wieder letzten Monat 120 hatte möchte ich dort wg einer Teilzeitstelle für 2 bis 3 Monate anfragen inkl. Gehaltserhöhung weil die sind maßlos unterbesetzt und können es sich eigentlich nicht leisten mich zu verlieren.

Da ich wg Steuern unter (Steuer-Grundfreibetrag für 2015) 8472€ bleiben muss, darf ich dann nur noch knapp 1000€ machen pro Monat oder wie sieht das aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?