Kunde wurde wegen Verdacht auf Steurhinterziehung Konto gesperrt – offene Rechnung bei mir!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Kontosperre gibt's vom Finanzamt nicht.

Entweder das Konto ist gepfändet, dann hat er Rückstände bei Finanzamt, und das Konto wird wieder freigegeben wenn die Schulden getilgt sind, oder wenn eine Zahlungsvereinbarung getroffen ist.

Wenn die Steuerfahndung im Spiel ist, dann hat entweder die Staatsanwaltschaft das Konto "beschlagnahmt", oder es wurde ein dinglicher Arrest angeordnet und vollzogen, und selbst in diesem Fall, wäre das Konto wieder frei, wenn es leergeräumt wurde.

Hallo,

Ein Konto wird niemals wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung gesperrt. Die einzige Möglichkeit ist hier die "Kontenpfändung", die allerdings nur ausgesprochen wird, wenn der Steuerschuldner Rückstände beim Finanzamt hat und diese nicht begleichen will.

Bis es zur Kontenpfändung kommt, ist es aber ein langer weg. Es wird gemahnt, die Vollstreckung angekündigt, dann geht der Vollziehungsbeamte raus und dann wird erst gepfändet.

Was möchtest Du wissen?