Kürzung Erwerbsminderungsrente

3 Antworten

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Wären Deine Befürchtungen berechtigt, gäbe es bald kein Interesse mehr an privater Altersversorgung.

Hallo shrek,

Sie schreiben:

bekomme ab Dezember Erwerbsminderungsrente. Bekomme auch noch Leistungen von meiner Betriebsrente. Muss ich das melden und wird meine EM Rente dadurch gekürzt<

Antwort:

In Ihrem Rentenbewillungsbescheid können Sie entnehmen, daß jede Änderung in den persönlichen Verhältnissen unverzüglich bei der zuständigen DRV-Rentenanstalt angezeigt werden muß!

Unter folgendem Link des Bmas finden Sie auf Seite 23 eine Übersicht, welche Einkommensarten rentenschädlich bzw. rentenunschädlich sind:

google>>

bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen/a261-erwerbsminderungsrente-767.pdf?__blob=publicationFile

Im Zweifelsfall haben Sie zudem jederzeit die Möglichkeit, sich bei Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt entsprechend beraten zu lassen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

2

Vielen Dank Konrad ihnen auch alles Gute und vor allem Gesundheit .

0
21
@shrek

Danke Ihnen ebenfalls, Ihnen und Ihren Lieben einen schönen Jahresausklang und einen angenehmen Jahreswechsel in Richtung 2015!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

0

Eine Betriebsrente stellt keinen Hinzuverdienst nach § 96a SGB VI dar. Eine Anrechnung der Betriebsrente auf eine Rente wegen Erwerbsminderung erfolgt daher nicht.

2

Hallo ,

muß ich das dem Rentenversicherungsträger melden ?

LG

0
49
@shrek

Ebenfalls nein, denn Du musst nur melden, was Du durch Tätigkeiten hinzu verdienst.

2

Betriebsrente = Vorruhestandsgeld? Ist das das gleiche?

Habe meinen Antrag auf Weiterzahlung der EU Rente bekommen. Auf dem Antrag wird gefragt, ob ich Vorruhestandsgeld erhalte. Ich erhalte die Betriebsrente. Ist das das gleiche oder zwei verschiedene Sachen? Die Betriebsrente bekomme ich jetzt schon zugesprochen, da ich die EU Rente zugesprochen bekommen habe.

...zur Frage

selbstständig Erwerbsminderungsrente

DANKE Andrea, können wir denn freiwillig Beiträge in die Rentenversicherung einzahlen, um dann in 3 Jahren die EM Rente zu bekommen. Zwar blöd, aber der Zustand von meinem Mann wird bestimmt nicht besser, wir sind jetzt Anfang 40 und haben noch eine lange Zeit vor uns. Wo kann ich mich erkundigen wie hoch dieser Beitrag sein muss?

...zur Frage

Bekomme Erwerbsminderungsrente. Wie hoch fällt meine Rente im Rentenalter aus?

Habe im Moment ca. 1460 Euro/Monat an volle Erwerbsminderungsrente. Wenn ich die Rente auf Dauer bekomme, wie hoch fällt dann meine Rente im Rentenalter aus? Ist die dann genauso hoch oder gilt dann das was auf dem Renteninformationsblatt steht, was man jährlich bekommt?

...zur Frage

sozialhilfe und volle Erwerbsminderungsrente

möchte zu meinem Freund ziehen,bekomme erwerbsminderungsrente und sozialhilfe..da ich witwe bin,und nun durch meine Erwerbsminderung wieder Anspruch auf Witwenrente besteht,möchte ich gerne wissen,was berechnet wird,und wieviel ich zum leben habe..lg

...zur Frage

Bekomme volle Erwerbsminderungsrente, alter Urlaub wird ausgezahlt, krieg ich dann die Rente nicht?

Die Rentenversicherung bewilligt mir die volle Erwerbsminderungsrente, habe noch alten Urlaub aus 2009, der mir nun ausgezahlt wird, bekomme ich dann die Rente erst mal nicht oder später - oder wie läuft denn das? Ich bekomme ca. 1000 Euro ausgezahlt, ist der Hinzuverdienst zu hoch?

...zur Frage

Hallo, ich beziehe seit März 2014 Rente wegen voller Erwerbsminderung von der DRV.

Ich bin 52 Jahre alt und war die letzten 20 Jahre im öffentlichen Dienst tätig. Ich zahlte, wie alle anderen auch, in der Zeit durchgehend in die Zusatzversicherung VBL ein. Anfang Dezember 2013 beantragte ich die Erwerbsminderungsrente, da ich ziemlich stark vom Parkinson beeinträchtigt bin. Ich arbeitete aber so wie es ging weiter, so dass ich auch keine Zahlung des Krankengeldes in Anspruch nahm. Ende Februar 2014 bekam ich den Bescheid von der DRV (volle Erwerbsminderung wurde bis um Erreichen der Regelaltersgrenze -2029- gewährt). Ich stellte Anfang März einen Antrag auf die Betriebsrente bei der VBL. Heute bekam ich eine Absage. Als Grund für die Ablehnung wird die Anwendung des Paragraphen 41 Abs. 2 VBLS genannt. Dem Text entnehme ich, dass die Betriebsrente nur anteilig oder gar nicht gezahlt wird, wenn die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung wegen Hinzuverdienstes nicht oder nur zu einem Anteil gezahlt. Ich habe bisher keinen Cent dazuverdient. Ich bekomme auch volle Rente von der DRV. Wie kommen die Herrschaften auf so eine Begründung? Ich wurde auch nicht eimal nach dem Hinzuverdienst gefragt. Gibt es vielleicht eine andere "versteckte" Variante der Interpretation. Ist hier vielleicht was anderes gemeint?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?