Kürzen des Arbeitslosengeld da ich Beruflich nicht mehr Vollzeit Arbeiten kann. Maximal bis 30 Stunden? War vorher aber Vollerwerbs tätig.?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein. Eine Kürzung tritt bei attestierter Krankheit nicht ein.

Beim ALG 1 handelt es sich um eine Versicherungsleistung, die du durch deine eigene, vorherige Tätigkeit erwirtschaftet hast.

Aber der Grund, warum Du nun nicht mehr voll arbeiten kannst, ist ja, salopp gesagt, nicht vom Himmel gefallen.

Woher weißt Du, dass Du nicht mehr als 30 Stunden arbeiten kannst? Gibt es ein ärztliches Attest? Oder ist das deine eigene Einschätzung?

Wie auch immer, wird es sicherlich Probleme geben, wenn Du in den ALG2-Bezug rutschst.

Spätestens dann wird dich die ARGE zum eigenen MDK schicken. Dann wird´s ohne entsprechende gesundheitliche Notwendigkeit für die Arbeitszeitreduzierung haarig.

Brigi123 07.08.2017, 22:44

Ja, eine 30 - Stunden-Grenze ist mir auch nicht bekannt. Eher “ 3 Stunden pro Tag“. Der Fragesteller müßte die Infos ergänzen..

0

Was möchtest Du wissen?