Kündigungsfrist von 2 Wochen ZUM MONATSENDE ???

0 Antworten

Muss bei einer Kündigung vor Arbeitsantritt die Kündigungsfrist eingehalten werden?

Was passiert, wenn man eine Woche vor Arbeitsantritt eine Kündigung bekommt? Muss der Arbeitgeber dann dennoch die Kündigungsfrist von 2 Wochen in der Probezeit einhalten?

...zur Frage

Mietzahlung am Monatsende

Hallo und guten Morgen,

ich vermiete seit 1999 eine kleine Wohnung an einen an sich zuverlässigen Mieter. Jetzt hat er wohl etwas Zahlungsschwierigkeiten und die Mieten kommen recht spät. Teilweise nach 6 Wochen.

Er behauptet nun, da im Mietvertrag nichts vereinbart sei, könne er auch am Monatsende zahlen. Er hätte gelesen, das wäre bei alten Verträgen so.

Stimmt das ?

Es ist klar, dass Vorauszahlungen üblich sind. Es geht mir um den speziellen Fall, bei einem Altvertrag ohne Vereinbarung des Zahlungstermins. Bislang habe ich da Unterschiedliches gelesen.

Gruß

...zur Frage

Neuer Job ab 15.6., bin grad in Probezeit mit 2 Wochen Kündigungsfrist, wie kündigen?

Ich habe ab 15.06.13 neuen Job in der Gastronomie, endlich Vollzeit. Bin momentan im Teilzeitjob in der Probezeit noch, im Arbeitsvertrag steht: Kündigungsfrist 2 Wochen. Blick das nicht so recht, wie und wann kündige ich richtig, damit ich am 15.06. zum neuen Arbeitgeber wechseln kann? Muß das schriftlich sein oder kann ich es einfach nur sagen? Vielen Dank, bitte bald antworten, es eilt sicher mit dem Kündigen.

...zur Frage

Ich muss evtl früh in der Probezeit kündigen, kann der Arbeitgeber etwas zurückverlangen?

Hallo,

Ich arbeite seit einer Woche bei einem Betrieb, angestellt durch eine Zeitarbeitsfirma. Mir wurde erst bei Vertragsunterzeichnung bewusst, dass ich als Leiharbeiter angestellt bin. Mein Fehler war es dennoch zu unterschreiben (ich hatte nach 4 Vorstellungsgespraechen kaum eine Wahl)

Jedenfalls zum eigentlichen Problem: ich werde 6 Wochen in Hamburg eingearbeitet, danach werde ich in Frankfurt eingesetzt werden. Mir wuerde Hotel so wie saemtliche Reisekosten bezahlt werden.

Jedoch musste ich schnell erfahren, dass es fuer mich unmoeglich ist eine Wohnung in Frankfurt zu finden. Leiharbeitervertrag, vorlaeufig auf 1 Jahr befristet, 6 Monate Probezeit und ein fuer Frankfurt geringer Lohn von 1400 Netto. Das Stammpersonal verdient vermutlich weit mehr da es eine relativ anpruchsvolle Arbeit ist.

Jedenfalls habe ich dem Betrieb von meinen Erfahrungen mit der Wohnungssuche bereits am 2. Arbeitstag berichtet, und ihn gefragt, ob man etwas an Vertragsart und oder Gehalt aendern koennte, da ich sonst leider ungewollt mit 2 Tagen Kuendigungsfrist kuendigen muesse.

Eine Antwort erwarte ich naechste Woche.

Nun moechte ich auf alle Eventualitaeten vorbereitet sein:

Kann er im Falle einer Kuendigung:

  • Hotelkosten zurueckverlangen?
  • sich weigern die Reisekosten zurueckzuerstatten?

Die Kosten belaufen sich auf ca 120€ pro Tag, wohingegen ich nur 65 Euro pro Tag verdiene.

...zur Frage

Krank in Probezeit

Nach Neueinstellung 2 Wochen gearbeitet in Probezeit.

Dann krank geworden(vermutlich für länger).

Ordentliche Kündigung mit 2 Wochen Kündigungsfrist.

Kein Arbeitslosengeldanspruch. Versichert in GKV.

Wer zahlt Krankengeld und wie lange nach den 4 Wochen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?