Kündigungsfrist bei Netto als Aushilfe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Damit würde ich die Frist einhalten und ab nächsten Monat dann nicht mehr dort arbeiten müssen, habe ich das richtig verstanden?

Genau so ist es ..... wenn Du diese Kündigung morgen vorlegst, wäre der 30. 11. Dein letzter Arbeitstag.

.... vergiss bitte evtl. noch bestehende (Rest-)urlaubsanspruche nicht.

Danke für die Antwort. Ich habe bis jetzt noch keinen Urlaub genommen. Meinst du damit, ich kann mir jetzt die restliche Zeit spontan noch Urlaub nehmen?

0

Resturlaubsansprüche gibt es als Aushilfe in der Probezeit nicht.

Hauptsache: keine Ahnung - aber ne Mege behaupten!

0
@Maerz2019

Ach ( mal wieder stänkerndes ) "Frühlingsblümchen aus 2019" ..... auch während der Probezeit bauen sich selbst für eine sogenannte "Aushilfskraft" logischerweise Urlaubsansprüche auf ... und ja nach 3 Monaten Betriebszugehörigkeit entsteht so 25 % eines Jahresurlaubsanspruches. Und wenn FS bis dato noch keinen Urlaub in Anspruch genommen hat, so bestehen jetzt ( ebenso ) logischerweise ("Rest-")urlaubsansprüche .

Wünsche Dir mal wieder einen schönen Sonntag.

0
@wilees

Tinneff, sagt man im Rheinland dazu. Fake News auf Neudeutsch.

Lieber wilees, wie willst Du eigentlich irgendeinen Dunst vom Arbeitsleben haben, wenn Du nie arbeitest?? Du tobst Dich hier im Forum aus, während andere Leute für ihr Geld arbeiten gehen. Ich glaube nicht, dass Du eine Arbeit hast, dewegen tummelst Du dich hier auch den ganzen Tag lang rum. Ich glaube am Ehesten, dass Du selbst von Staatsknete (ALG2) lebst, denn damit kennst Du zweifelsohne am Besten aus.

Bleib einfach bei Deinen Rappen, wilees. Von Sachen von denen man keine Ahnung hat, soll man schonmal erst recht nicht andere fremde Leute falsch beraten!

0
@Maerz2019

Deinen Glauben kannst Du, wenn Du magst, in der Kirche ausleben, tuen viele frömmelnde rheinische ( überwiegend ) Katholiken.

Ansonsten zu Deiner Beruhigung .... ich habe nie von Leistungen nach SGB II bzw. XII gelebt und werde auch sicherlich nie darauf angewiesen sein.

Und um sich Wissen aus diesen ( wie auch aus vielen anderen ) Gebieten anzueignen, muss man nicht selbst darauf angewiesen sein.

Genieße weiterhin Deinen Tag bei ... 16 °C, Wind aus S mit 26 km/h und 67 % Luftfeuchtigkeit

0
@wilees

Ein Soloselbständiger, oder so. Dazu prekär in der Pandemie unterwegs. Oder ne Frau, die das Geld ranschafft. Oder von Beruf Sohn von Muddern = das ist nämlich meine zweite Vermutung. Aber ein normales Arbeitsleben - als abhängig Beschäftigter ist Dir fremd - und Du vergeudest JEDEN TAG die Zeit - Deine Zeit - in so einem ollen Forum bei:

... 16 °C, Wind aus S mit 26 km/h und 67 % Luftfeuchtigkeit

0
@Maerz2019

Ach "Süße" .... immer wieder zum Schmunzeln ..... wer gibt Dir "die Gewissheit", dass ich männlich bin oder sein könnte?

Zum Thema .... Arbeitsleben ... ich habe halt frühzeitig (pandemie-)unabhängige Werte geschaffen, die es mir ermöglichen wirtschaftlich unabhängig / frei zu leben - nicht in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis verharren zu müssen.

0
@wilees

Und genau diese Legende (Fake News) nehme ich dir nicht ab. wilees als Privatier mit spezialisieren HartzIV-Kentnissen? Kein Sozialfall hier lässt Du doch liegen!! Fragen zu hohen Vermögen/Aktien/Steuern und Co. lässt Du hingegen völlig unbeachtet. In Sachen Aktien haben wir doch eh kaum noch Expertise, die Leute haben sich schon lange aus dem Forum verabschiedet. Ich nehme Dir die Story von wirtschaftlicher Unabhängigkeit überhaupt nicht ab. Es macht übrigens einen Unterschied, ob man Werte selbst erschafft oder sie einfach nur vererbt bekommt. Kein vernünftiger Vermögender beschäftigt sich den ganzen Tag mit Sozialfällen im Internet. Daher kauf ich Dir die Story nicht ab = Mächenstunde.

0

Was möchtest Du wissen?