Kündigung wegen Eigenbedarf im Mietvertrag ausschließen - rechtens und sicher?

2 Antworten

Wenn man die Dir hier schon genannten Kriterien einhält, dann ist es möglich, die Eigenbedarfskündigung auszuschließen. Allerdings muß man da schon auf ausgefeilte Formulierungen achten und genau definieren, was gemeint ist. Ungenaue Formulierungen können sich da ungünstig auswirken. Ebenso sollte man nicht übertreiben. Jedes Schuldverhältnis steht unter dem Grundsatz von Treu und Glauben. Ein genereller Kündigungsverzicht bezogen auf alle denkbaren Kündigungsgründe dürfte sehr problematisch sein.

Was möchtest Du wissen?