Kündigung wegen Eigenbedarf im Mietvertrag ausschließen - rechtens und sicher?

2 Antworten

Wenn man die Dir hier schon genannten Kriterien einhält, dann ist es möglich, die Eigenbedarfskündigung auszuschließen. Allerdings muß man da schon auf ausgefeilte Formulierungen achten und genau definieren, was gemeint ist. Ungenaue Formulierungen können sich da ungünstig auswirken. Ebenso sollte man nicht übertreiben. Jedes Schuldverhältnis steht unter dem Grundsatz von Treu und Glauben. Ein genereller Kündigungsverzicht bezogen auf alle denkbaren Kündigungsgründe dürfte sehr problematisch sein.

Kündigung Mietvertrag

Hallo

es ist so weit

Tschüß Mietwohnung hallo Eigentumswohnung aus Neubau.

Blöde Frage bei wem kündige ich meinen MV ? Hausverwaltung oder Vermieter oder beide ? In welcher Form damit es bomebnfest ist ? Vermieter ist eher ein schwieriger Mensch

Danke

...zur Frage

Kündigung wegen Eigenbedarf - nach 16 Monaten als Mieter- wann muss man raus?

Hab mal eine Frage wegen Eigenbedarfskündigung. Freunde von mir (Familie mit zwei Kindern) sind vor 16 Monaten in ein Haus gezogen und erhielten nun den Hinweis, dass sie bitte ausziehen sollen, weil die Tochter der Vermieter ein Baby bekommen hat und mit ihrem Freund in dieses Haus ziehen will. Dazu kaufen die Tochter und Freund das Haus den Eltern ab um noch eine andere Schwester auszuzahlen. Ist das überhaupt Eigenbedarf? Es ist ja nicht für die Vermieter selbst! Hat man Chancen, noch über ein Jahr in dem Haus wohnen bleiben zu können? (Hausbau ist nun druch meine Freunde geplant - dauert aber noch!)

...zur Frage

Kündigung wegen Eigenbedarf, was is wenn ich keine geeignete gefunden habe

Meine Freundin, hat zum 1.10 eine Kündigung wegen Eigenbedarf erhalten. Was ist wenn sie bis dahin keine für sie geeignete Wohnung gefunden hat? Meine Freundin hat zwei große Hunde, was die Wohnungs suche erschwert. Man Kann sie doch nicht vor die Türe setzen oder?

...zur Frage

Kündigung Mietvertrag rechtens?

Hallo zusammen,

wir bewohnen seit 8 Jahren eine Wohnung in einem Zweifamilienhaus. Eigentümer im EG, wir in OG. In 2016 wurde der Mietvertrag geändert, seitdem ist die Tochter der Eigentümer als Vermieterin eingetragen, die Eigentümer als Vertreter.

nun haben wir eine von den Eigentümern ausgestellte Kündigung erhalten, in der sie sich auf ihr Sonderkündigungsrecht Zweifamilienhaus beziehen.

Ist diese Kündigung überhaupt gültig bzw rechtens?

...zur Frage

Kündigung vom Vermieter wegen Eigenbedarf

Hallöchen .. Habe mal eine Frage... Beziehe ALG 2, bin alleinerziehend!! Genehmigt mir das Arbeitsamt meinen Umzug und zahlt die Umzugskosten wenn ich vorlegen kann, das mein Vermieter mich wegen Eigenbedarf kündigt ?

...zur Frage

Wie kann man beweisen, dass der Eigenbedarf des Vermieters nicht stimmt?

Eine Kollegin hat eine Kündigung wegen Eigenbedarf bekommen. Sie glaubt aber nicht daran, weil der Vermieter ihr mal erzählt hat, dass er keine nahen Angehörigen hat. Wie kann man dann beweisen, dass der Eigenbedarf nicht richtig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?