Kündigung von Festgeld

3 Antworten

Festgeld heißt Festgeld, weil es für eine gewisse Zeit fest angelegt ist.

Wenn es im Vertrag keine spezielleKlausel gibt, wird man Dir einen Betrag als Vorschusszinsen abziehen. Im allgemeinen 1/4 der vereinbarten Zinsen bis zum ende der Laufzeit/Kündigungsfrist.

Nein, das Geld ist festgelegt. Oft geht auch gegen Vorschußzinsen gar nichts, die Bank wird eher versuchen, wenn Du Geld brauchst, Dir einen Kredit mit dem Festgeld als Sicherheit zu verkaufen.

Ja, eine Kündigung ist normalerweise möglich. Aber dann erhältst Du weniger Zinsen als vereinbart.

Bausparvertrag vorzeitig kündigen Arbeitgeber informieren

Muss der Arbeitgeber bei einer vorzeitigen Kündigung des Bausparvertrags informiert werden, oder macht das die Bausparkasse wegen der Einstellung der Zahlung a die Kasse.

...zur Frage

Fonds als Alternative zum Festgeld?

Kann ein Fonds eine Alternative zum Festgeld sein? Ich bin durch eine Zeitung auf den Sauren Global Defensiv gestossen, der eine Wersteigerung von 3% anstrebt. Kann das eine Alternative zum Festgeld sein, das ich als Notgroschen bisher immer angelegt hatte. Wie schätzen Sie dies hier im forum ein? Danke!

...zur Frage

Steuern auf Festgeld?

Hallo!

Ich komme aus Italien und bin am überlegen ob ich mein Geld nach Deutschland bringe, um dort mein Erspartes in Festgeld einzulegen... Da es bei euch mehr % gibt, und es auch sicherer ist...

Nun meine Frage: Wieviel Steuern muss man auf den Zinssatz von Festgeld in Deuschland bezahlen?

...zur Frage

Festgeld, für wie lange anlegen?

Hallo:

Fall: Jemand möchte einen größeren Betrag komplett als Festgeld bei 2 Direktbanken anlegen. Er möchte das Geld für die Altersvorsorge anlegen, die nächsten 30 Jahre braucht er das Geld nicht.

Für wie lange sollte man das denn höchstens anlegen? Ist es besser, für viele Jahre, da die Zinsen dann höher sind, oder sollte man das nur für ca. 3 Jahre, falls die Zinsen steigen?

Danke :-)

...zur Frage

Kann man BahnCard vorzeitig kündigen?

Gilt die BahnCard immer ein komplettes Jahr oder kann man diese vorzeitig kündigen und man bekommt einen Teil des gezahlten Geldes wieder erstattet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?