Kündigung private Pflegepflichtversicherung?

1 Antwort

Hallo, die PPV ist an die private Vollversicherung gekoppelt und kann daher auch bei Beitragsrückstand nicht gekündigt werden, solange die Vollversicherung besteht. Auch nicht, wenn die Vollversicherung auf Basis- oder Notlagentarif umgestellt wird.

Viel Glück

Barmer

Hilft eine Rechtschutzversicherung bei Streitigkeiten mit der privaten Krankenverischerung ?

Liebes Forum, Ich habe kürzlich eine private Krankenversicherung abgeschlossen. Da die Versicherungen logischerweise bestrebt sind, ihre Leistungen möglichst gering zu halten, möchte ich für den Fall abgesichert sein, dass ich gegen den Versicherer klagen muss, da er nicht leistet. Hierfür möchte ich eine Rechtsschutzversicherung abschliessen.
Nun meine Frage: Macht es Sinn für dieses Szenario eine RS Vericherung abzuschliessen ? Wäre ein solcher Streit überhaupt über den privaten RS abgesichert? Grundsätzlich gilt, meinem Verständnis nach, dass Streitigkeiten aus bereits bestehende Verträgen nicht abgesichert sind. Wenn die PKV allerdings meisst versuchen, die Leistungen abzuwenden, indem Sie vorwerfen, der Versicherungsnehmer hätte im Vertrag falsche Angaben gemacht (z.B. GEsundheitsfragen falsch beantwortet), hilft mir demnach die RS Versicherung in diesem Fall auch recht wenig, oder ? Kann jemand helfen und Licht ins Dunkle bringen ?

...zur Frage

Direktversicherung Rückkaufswert

Habe 1998 eine Kapital-LV als Direktversicherung über den Arbeitgeber abgeschlossen. Hierfür hat mir der Versicherer zuletzt 2010 Rückkaufswerte bei Kündigung der Versicherung mitgeteilt. Hierin ist wörtlich niedergeschrieben: "Wenn Sie die Versicherung kündigen, wird der Rückkaufswert inklusive Überschussbeteiligung ausgezahlt". Nun, da das Arbeitsverhältnis endet und der Arbeitgeber die Versicherung "frei" gegeben hat, reichte ich die Kündigung beim Versicherer ein mit der Bitte den Rückkaufswert auszuzahlen. Dieser schreibt nun, dass eine Kündigung generell nicht möglich sei. Grund wäre das Betriebsrentengesetz. Das ist doch die volle Ver......ung. Vor zwei Jahren wurde ein für diesen Vertrag spezifischer Rückkaufswert bei Kündigung ausgewiesen und nun heisst es dass der Vertrag generell nicht kündbar wäre! Wer kann mir helfen - hatte eigentlich mit dieser Rückzahlung fest gerechnet

...zur Frage

Kündigen in der Probezeit (nach zwei Wochen), nahtloser Übergang in die neue Stelle möglich?

Hallo zusammen,

Anfang dieser Woche habe ich einen Teilzeitjob überr eine Zeitarbeitsfirma bei einem Callcenter begonnen. Da dort die Bedingungen leider furchtbar sind, möchte ich so schnell wie mögglich dort weg. Ich bin Studenttin und habe Ende des Monats ein weiteres Vorstellungsgesprräch bei einer sehr angenehmen Firma. Nun rechne ich schon damit, dass ich dort zum 01.10. anfangen kann.

Jetzt kommt meine Frage: Wäre ein nahtloser Übergang in den neuen Job möglich? Ich habe erst am Montag meinen momentanen Vertrag unterschrieben. Meine Lohnsteuerkarte und den Sozialversicherungsausweis habe ich noch nicht eingereicht. Muss ich bis Ende des Monats tun. Ich möchte ja natürlich die zwei Wochen, die ich dort arbeiten werde auch bezahlt bekommen. Habe aber auch Angst, dass wenn ich meine Papiere jetzt dort abgebe, ich ewig warten muss, bis ich sie nach der Kündigung wieder habe und das kann ich ja dann nicht, weil mein zuküftiger neuer Arbeitgeber sie ja dann im Oktober auch benötigt.

Wäre dankbar für einen Rat!

Danke schonmal :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?