Kündigung Mietvertrag Miete wird nicht bezahlt

2 Antworten

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Wenn du deinen Mietvertrag richtig gekündigt hast und nicht mehr dazu verpflichtet bist Miete zu zahlen kann der Vermieter auch nichts von dir verlangen. Wenn die Kündigung nicht gültig ist oder du eine First hast und weiterhin zur Zahlung verpflichtet bist kann der Vermieter natürlich rechtliche Schritte einleiten.

Was meinst Du wohl wozu die Gerichtsbarkeit da ist? Das geht auch ganz schnell: Der Vermieter kann im Internet einen Mahnantrag ausfüllen, diesen ausdrucken und unterschreiben und an das als Mahngericht örtlich zuständige Amtsgericht schicken. 2 bis 4 Wochen nach Eingang des Mahnantrags liegt der Mahnbescheid im Briefkasten des Mieters. Wenn dieser keinen Widerspruch einlegt, kann nachfolgend der Vollstreckungsbescheid beantragt werden und nach erfolgter Zustellung desselben mit der Zwangesvollstreckung begonnen werden.

Hast Du etwa geglaubt, der Vermieter würde Blumen schicken?

1

natürlich nicht.. aber ich komme nicht aus Deutschland und ich weiß das genaue Verfahren nicht... also danke für deine Antwort....

0
1
@xamogela

und ich weiß auch nicht, was Vollstreckungsbescheid und Zwangsvollstreckung bedeuten...

0
1
@xamogela

und ich weiß auch nicht, was Vollstreckungsbescheid und Zwangsvollstreckung bedeuten...

0
58
@xamogela

Gut, dann erkläre ich Dir dazu noch mal was:

Ein Mieter ist bis zum Ablauf der Kündigungsfrist zur Mietzahlung verpflichtet. Die Mietkaution "abwohnen" darf er nicht, sondern muß warten bis der Vermieter ihm die nach Ende des Mietverhältnisses überweist. Das muß in der Regel spätestens innerhalb von 6 Monaten geschehen.

Vollstreckungsbescheid ist eine Möglichkeit, Geld beizutreiben. Das nennt man Zwangsvollstreckung.

Wenn Du mir verraten würdest, welche Nationalität Du hast, könnte ich versuchen, ob ich dazu was in Deiner Landessprache im Internet finde.

0

Muss ich Mietvertrag mit Kündigen obwohl Partner alleine Unterschrieben hat ?

2003 hat mein Partner mit tochter eine Wohnung bezogen und er alleine hat den Mietvertrag Unterschrieben.November 2007 bin ich dann in diese wohnung zu dem Partner mit tochter gezogen hab aber keinen Neuen Mitvertrag oder sonstiges dem Vermieter gegenüber Unterschrieben.Bezahle aber da mein Partner kein konto mehr hatte seit ca diesem Zeitraum auch die Miete von Meinem Konto.Frage nun : Muss ich den Mietvertrag mit (Trennen uns und können beide diese wohnung nicht behalten ) Kündigen ? obwohl ich nicht den mietvertrag mit Unterschrieben hab ??Mein Partener fordert dieses von mir und will mir weiß machen, ich sein Stillschweigend durch das zahlen der Miete von meinem konto vom Vermieter mit in den mietvertrag rein genommen worden ? Was ist nun Rechtlich Richtig ? Habe Zeitdruck bitte um schnelle antworten.Bedanke mich recht Herzlichst für Rechtssichere antworten.Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?