Kündigung in der Probezeit schriftlich ?

3 Antworten

WEnn sie der Ansicht ist, dass sie zu unrechtgekündigt wurde, sofort zum Arbeitsgericht.

Ausserdem mal den Ausbildungsvertrag zur Hand nehmen. Die meisten Kündigungen haben auch in der Probezeit eine Frist von einer Woche. Ich kenne nciht alle Formularausbildungsverträge, daher nur der Tipp, genau reinsehen, was möglich ist und dann entweder Anwalt, oder direkt das Gericht fragen.

so hab noch was vergessen und zwar die Kündigung wurde erst mündlich ausgesprochen. als meine freundin später gefragt hat ob sie die kündigung schriftlich erhalten würde hat sie die Kündigung schriftlich erhalten!!! ( aber erst nach aufforderung ) die Gründe der Kündigung wurde Ihr in einem Persönlichen gespräch mitgeteilt wobei meine freundin aber sagte das die gründe nicht stimmen

Wenn die Gründe nicht stimmen, dann muss man dagegen etwas unternehmen. Rechtsanwalt für Arbeitsrecht wäre schon mal ein erster Schritt.

Ich habe meiner Bank das Konto gekündigt, sie ignorieren aber die Kündigung

Ich habe meiner Bank (Direktbank in HH) das Konto schriftlich per Einschreiben gekündigt, und habe sie gebeten, mir die Kündigung zu bestätigen. 4 Wochen später habe ich an meine Kündigung (per Einschreiben) erinnert... Keine Reaktion. Womit soll ich der Bank drohen? Bafin? oder RA? Ich habe eigentlich keine Lust, einen RA einzuschalten, nur damit ich nicht mehr Kunde dieser Direktbank bin...

...zur Frage

Freiwillig gesetzlich versichert, wann Krankengeld bei Kündigung durch AG in der Probezeit?

Zwei Wochen vor Ablauf der Probezeit wurde ich gekündigt, da meine Position in dem Unternehmen gestrichen wird. Ich bin seit Januar bei der AOK freiwillig gesetzlich versichert. Vorher normal gesetzlich, 18 Jahre lang. Ich bin derzeit (seit 26.4.) krankgeschrieben, letzter Arbeitstag ist der 15.5.18. Sollte ich länger krankgeschrieben werden, ab wann würde ich Krankengeld erhalten? Einen Wahltarif habe ich nicht.

...zur Frage

Zuerst mündliche Kündigung, dann schriftlich - Klagefrist für Kündigungsschutzklage?

Der Firmenchef einer Baufirma mit 20 Beschäftigten hat einem 10 Jahre lang angestellten Arbeitnehmer am 03.11.2011 mündlich mit sofortiger Wirkung gekündigt und ihm die Tür gewiesen, worauf dieser den Arbeitsplatz verlassen hat. Die Kündigung des Arbeitgebers holte er schriftlich nach unter dem 17.11.2011. Diese schriftliche Kündigung ging dem Arbeitnehmer per Einschreiben mit Rückschein am 19.11.2011 zu. Kann der Arbeitnehmer das Arbeitsgericht anrufen, da er sich gegen die Kündigung zur Wehr setzen will?

...zur Frage

Firmenwagen am 31.1.17 abgegeben wegen Kündigung zum 7.2.17. Darf der Firmenwagen dann in der Februar Abrechnung noch berechnet werden?

Hatte fristgerecht in der Probezeit gekündigt und wurde für den Rest der Zeit freigestellt. Den Firmenwagen habe ich bereits am 31.1.17 abgegeben. Jetzt wurde für die Februar Abrechnung noch der Firmenwagen mit 1% Regelung berechnet, also versteuert. Das ist meiner Meinung nach nicht rechtens, da ich ihn ja auch nicht mehr genutzt habe.

...zur Frage

wie schnell nach Kündigung einer Lebensversicherung erhalte ich mein Geld ausbezahlt?

ich habe eine LV schriftlich gekündigt. Warte nun schon gut 3 Wochen auf mein Geld. Wie lang dauert die Auszahlung?

...zur Frage

Grundlose Kündigung erhalten, während Krankheit

Hallo Liebe Freunde..

Folgende Situation: Während meiner krangeschriebenen Zeit (angekündigte Operation) wurde ich vom Arbeitgeber (Dienstleister) ohne eine Begründung in dem Schreiben zu erwähnen "fristgerecht" zum nächsten Monatsende gekündigt..

Fragen: Darf dieser mich in einer solchen Situation kündigen, also während der krankgeschriebenen Zeit? Ist die Kündigung als nichtig ansehbar, wenn keine Begründung aufgelistet ist? Heißt fristgerecht nicht eine Frist von 3 Monaten statt von einem?

Ich wäre über Antworten sehr dankbar. Auch Tipps, wie ich jetzt zu verfahren habe/ vor gehen soll, werden dankend angenommen..

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?