Kündigung Immobilienarlehn durch die Bank

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

aurelia: Deine Bonität als Hauptschuldnerin = Alleineigentümerin ist einwandfrei, die Kreditwürdigkeit nach wie vor gegeben. Der Zinsen- und Tilgungsdienst ist durch Einnahmen nachweislich gesichert, Rückstände bestehen nicht. An der Werthaltigkeit der Immobilie hat sich nichts geändert. Zwangseintragungen im Grundbuch liegen nicht vor. Das Darlehen wird getilgt. Das Beleihungsrisiko ist von anfangs 70 % auf 68.5% zurückgegangen. Ich kann keinen Grund erkennen, der eine Kündigung rechtfertigen würde.

Achte besonders darauf, dass fälligen Leistungen weiterhin pünktlich (beanstandungsfrei) erbracht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass die Bank in dieser Situation eine Kreditkündigung aussprechen wird:

Da das Haus in Deinem Alleineigentum steht,ist die Sicherheit nicht gefährdet. Wenn zudem die Raten pünktlich gezahlt werden, besteht zu irgendwelchen Maßnahmen kein Anlaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?