Kündigung der Mietbürgschaft; 2 Unterschriften im Mietvertrag

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Megalon, die Kündigung einer Mietbürgschaft oder einer Bürgschaft ist nur möglich , wenn im Vertrag eine zeitliche Befristung angeben ist. Ist dies nicht der Fall haftet Deine Schwester auch weiterhin unbefristet für die Mietkaution bzw. ihre Bürgschaft. Die Kündigung der Wohnung bei gemeinsamer Unterschrift ist nur von beiden gemeinsam möglich. Andernfalls müsste Deine Schwester auf Zustimmung klagen und erfolgreich mit der Klage sein. Ziemlich abwegig solange Du Deine Pflichten aus dem Mietvertrag erfüllst.(Miete zahlst etc.) Keine Sorgen LG williamsson

Was willst Du denn? Ich kann Deinen Ausführungen eine klare Frage wirklich nicht entnehmen und muß mal rätselraten:

2 Unterschriften im Mietvertrag hat mit Bürgschaft nichts zu tun. Ihr seid beide Mieter. Bei Personenmehrheiten auf Mieterseite müssen alle Mieter gemeinsam kündigen, was ja nicht geschehen ist, also ungekündigtes Mietverhältnis.

Was das nun mit der Kaution sein soll, da werde ich nicht draus schlau. Ist ein Ägytologe anwesend?

Was möchtest Du wissen?