Kühlschrank ausgefallen, Vermieter nicht erreichbar, selbst Handwerker bestellen?

5 Antworten

Der kann noch richtig lange in Urlaub sein. Jedenfalls wenn es eine Privatperson ist, wovon ich ausgehe, wenn der Kühlschrank mit vermietet wurde. Würde er das ganz sicher? Keine (symbolische) Ablöse für die Küche, keine Schenkung der Küche und sie steht mit Elektrogeräten im Mietvertrag? Wäre ein Anfängerfehler, den der Vermieter zu bezahlen hat (s. u.)

An sich musst du dann warten, weil der Vermieter oder ein Vertreter immer zu erreichen sein muss. Den entstandenen Schaden wird er dir dann, wenn er wirklich den Kühlschrank mit vermietet hat, nicht zu erreichen ist und für den Fall nichts vereinbart wurde(?), wohl tragen müssen.

Du kannst weder wissen, ob er ihn reparieren oder ersetzen noch welchen er als Ersatz haben will.

Die Mietminderung sollte sich aber im Rahmen halten.

Mal davon ausgegangen, dass der Kühlschrank zur gemieteten Küche gehört und der Vermieter in der Pflicht ist:

Ob dieser es für wirtschaftlich hält, einen Installateur zu bestellen oder ob er lieber gleich ein neues Gerät kaufen würde, mußt Du wohl schon ihm überlassen. Ich glaube auch nicht, dass dies als Notfall gilt, der zur Ersatzvornahme berechtigt.

Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, nur dass bei mir nicht der Kühlschrank defekt war, sondern die Hauptsicherung. Die ganze Wohnung war also ohne Strom, auch Kühl- und Gefrierschrank. Der Vermieter bzw in meinem Fall die Hausverwaltung waren nicht mehr zu erreichen, also habe ich in meiner Not meinen Makler angerufen. Der hat es dann geschafft den Vermieter zu erreichen und hat veranlasst, dass das Problem umgehend gelöst werden konnte.

Vielleicht kannst du auch noch auf eine andere Art und Weise versuchen Kontakt zu deinem Vermieter aufzunehmen?

Eigenbedarf selbsnutzung

Hallo. Ich möchte eine doppelhaushälfte kaufen.Und da wohnt zu zeit eine familie mit 2 kindern,Die sagten die würden dann in 3 monaten ausziehen.Aber was ist wenn die nicht aus ziehen?Weil ich kundige meine wohnung ja auch.Nicht das ich dann auf der straße belibe ich habe auch 2 kinder.Muss der verkäfer die mieter kundigen?Oder wie läuft das ganze?Soll ich das geld erst dann geben wenn das haus leer ist? Bitte hier auf eure hilfe

Danke

...zur Frage

Vermieter wollte Fotos in unserer Wohnung machen!

Hallo,

ich habe eine Frage.

Unser vermieter hatte sich vor 3 tagen bei uns Angemeldet um sich die Wohnung anzuschauen, wir haben gesagt das Er dies gerne tun kann. Er ist dann durch alle räume gegangen und hat sich umgeschaut, in der Küche meinte er dann die müsse aufgeräumt werden und wir würden Müll horten! Dabei kann man in der Küche garnichts mehr aufräumen da diese Aufgeräumt ist!

Dies unterstellte er uns dann auch mit dem Dachboden den Er sich anschaute, auf dem Dachboden stehen Kartons mit Klamotten von den Kindern die nicht mehr passen, kinderwagen und sachen für die wir in der Wohnung kein Platz haben.

Auch steht da 1 blauer Müllsack wo KEIN müll drinne ist sondern Pfandflaschen das Er sogar sehen konnte!

er meinte wir würden müll horten und er macht Fotos! Wir haben dann gesagt das Er in unserer Wohnung keine Fotos macht, tut Er es doch rufen wir die Polizei. Nach langem rumschreien des Vermieters ist er dann ohne Fotos gegangen.

Er hat meinem Lebensgefährten gedroht Ihm aufs "Maul" wie so schön sagte zu hauen und uns zu Kündigen!

Darf er Fotos machen? Er darf uns doch nicht einfach Kündigen oder? Es gibt ja schließlich keinen Grund?! Würde mich über Antworten freuen.

Achja er meinte ein Dachboden wäre nur dazu da das man Wäsche aufhängen tut?! Lg

...zur Frage

Darf es sein, dass nur 2 Hausbewohner einen Schlüssel für ein Tor haben? Der kleine Eingang ist offen, keiner kann auf den Hof. Notfallauto z.B?

...zur Frage

vermieter kündigung wegen hausverkauf nach langem hin u her :(

hallo zusammen Kurze einführung: bin letztes jahr im august eingezogen auf wunsch meines vermieters haben wir einen 1 jahres vertag gemacht (damit wir sehen wie wir zurecht kommen) ich hatte ein gutes verhähltnis u er erwähnte das ich hoffentlich länger bleibe. Im april diesen jahres dann die schocknachricht er sagte ich müsse ausziehen da er das haus verkaufen möchte (info per tel) nacher hatte ich intressenten in der whg wie den bänker des interessenten.da ich selber aber von meine vermieter nichts mehr gehört habe tel ich nach 2 monaten ihn an .u erhaltete als antwort es wäre noch nichts fixes ich müsse nicht den teufel an die wand malen.kurze zeit später war er bei mir u sagte das ich heuer nicht ausziehen muss .er unterschrieb mir meine unterlagen für die wohnbeihilfe u alles schien in ordnung gewesen zu sein.Doch gestern kam sein anruf ich müsse doch raus er gäbe mir aber 4 monate zeit.mein vertrag läuft ja ende juli 13 aus.wie kann ich vorgehen muss ich die 4 mon einhalten oder kann ich früher schon ausziehen wenn ich was hätte??? er bringt mir das kündigungsschreiben vorbei soll ich das prüfen lassen u von wem ??? was empfiehlt ihr mir??? lg natalie

...zur Frage

Andere Mieterrechte zwischen Studentenwohnheim und privat wohnen?

Ich habe gehört, dass die Rechte von Mietern anders sind, wenn man in einem Studentenwohnheim wohnt oder wenn man privat wohnt. Stimmt das denn? Und woran liegt das und wie unterscheidet sich das denn? Warum kann es denn sein, dass jemand im Studentenwohnheim weniger Rechte hat als jemand der privat wohnt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?