Kreissparkasse Köln will neue Unterschrift (Giro Konto)

5 Antworten

Ich würde dir ebenfalls raten, das mit der Sparkasse direkt zu klären, sofern man dich entweder angerufen oder persönlich angeschrieben hat (d. h. kein Rundschreiben etc.). Da die Bank dich normalerweise sowieso jederzeit dazu auffordern kann, deinen Dispo auszugleichen, würde ich mich an deiner Stelle genauer über die veränderten Vertragsbedingungen informieren lassen.

Am besten nimmst du mit deinem Ansprechpartner bei der KSK mal Kontakt auf und fragst sie/ihn, was es denn plötzlich mit dem Schreiben auf sich hat? Meines Wissens kann die Bank einen immer dazu auffordern, das Dispo auszugleichen...

Ich kenn die KSK, bin selber da Kunde. Die Hasenfüße lassen sich alles unterschreiben.

Girokonto bei 0€ - keine Abbuchung?

Hallo

Ich hoffe ich bin mit der Frage hier richtig. Mein Girokonto ist so eingerichtet, dass ich es um keinen Cent überziehen kann. Das habe ich damals mit Absicht gemacht. Bin zwar eine, die schon sehr auf ihre Finanzen achten, aber einfach nur zur Sicherheit.

Nun habe ich meinen Telefonanbieter gekündigt. Ich habe viel gehört und gelesen, dass von denen trotzdem munter weiter abgebucht wird trotz Widerruf der Einzugsermächtigung und die Kündigung nicht akzeptiert wird, weil denen die Gründe nicht wichtig genug erscheinen (eigentlich sehr lächerlich... Man kann sich ja auch nicht am Bürostuhl festtackern, wenn der Arbeitgeber einem kündigt z.B.).

Wenn auf meinem Konto - da ich ausziehe und weiter weg ziehe und mir dort so oder so ein neues Konto einrichten lassen muss - nur noch 0€ sind, können die dann trotzdem etwas abbuchen, obwohl diese "Sperre" da ist?

Sollte ich trotzdem Probleme bekommen, kann ich das Abbuchen von Geld irgendwie verhindern? Weil ich kann nicht jedes Mal 550km fahren zu meiner Beraterin und telefonisch geht das glaube ich nicht.

Freundliche Grüße

...zur Frage

Sparkasse Kreditkarte vs DKB Kreditkarte für Student?

Hallo,

ich bin Student und brauche eine Kreditkarte, da ich mir gelegentlich ein Auto anmieten muss und mich ungefähr 1-2 mal im Jahr im Ausland aufhalte.

Habe momentan ein Girokonto bei der Sparkasse und an sich keine Interesse ein weiteres zu eröffnen, allerdings konnte ich nach eigener Recherche nur positives über die DKB Karte finden und eher wenig Information bezüglich der Sparkassen VISA weswegen ich nun hier nach den Vor- und Nachteilen beider Karten frage.

Mein Einkommen besteht aus Unterhalts Zahlungen sowie Kindergeld und ich werde im Jahr maximal 1000€ mit der Kreditkarte bezahlen.

Bonusprogramme sind mir relativ egal wobei Miles & More sich evtl. als profitabel darstellen könnte, da ich mehrmals im Jahr fliege und in Hotels nächtige.

Liebe Grüße und vielen Dank schon mal für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?