Kreditvermittler: Keine Restschuldversicherung aber Kreditbetrag um den Restschuldversicherungs-Betrag erhöht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich war der Kredit so schon beantragt und genehmigt. Die Kreditsumme um den Betrag der Restschuldversicherung herabzusetzen hätte eine neue Anfrage und Genehmigung bei der Bank bedurft.

Wahrscheinlich wollte Dir der Vermittler auch etwas gutes tun und Dir die bereits genehmigten 17.000 € anbieten.

Du hast prinzipiell erst einmal keine Nachteile davon. Natürlich musst Du auf die 17.000 € die Zinsen zahlen und auch die 17.000 € werden in die Schufa eingetragen.

Wenn Du Dir die monatliche Rate problemlos leisten kannst, kannst Du Dir ja überlegen, die 2.000 € zur Seite zu legen, Dir einen Wunsch zu erfüllen oder schon direkt eine Sondertilgung machen um Zinsen zu sparen.

Vielen Dank für die Info! Der Kreditvermittler meinte auch, dass das jetzt noch mal Arbeit für ihn wäre.. und er garantierte, dass sich kein Nachteil ergibt... Das beruhigt mich und ich würde mich für eine zweite Meinung bzw. Bestätigung der Antwort von einer weiteren hilfreichen Person freuen. Vielen Dank @Frommwood!

0

Er bekommt eine Provision aus den 17.000 Euro. Jetzt müsste er nochmals Zeit investieren und verliert dafür einen Teil der Provision.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?