Kreditkartenzahlung rückgängig machen

1 Antwort

Hallo,

ganz so aussichtslos ist es nicht. Wenn man dem Kreditkartenunternehmen deutlich machen kann, dass die Gegenleistung nicht erbracht wurde (hier natürlich schwierig), und außerdem Hartnäckigkeit zeigt, kann man auch Erfolg haben.

Immerhin haben auch die Kartenunternehmen ein Interesse daran, schwarze Schafe zu entfernen. Hier allerdings ist die Beweislast schwierig. Wichtig auch: Wie lange ist es her ? Um wieviel Geld geht es ?

Viel Glück

Barmer

1

Ich bin jetzt auch kein Mensch, der nach Ärger sucht. Wir waren ca. 4 Wochen in Thailand unterwegs, sind letzte Woche wieder in Deutschland angekommen, also ca. 4-5 Wochen ist es her, es geht sich um ca. 110 EUR. Ich habe dem Händler sogar angeboten, die Versandkosten von 50 EUR zu sharen 50:50, aber er ist nicht einsichtig, und wir fühlen uns auch ungerecht behandelt.

0

Probleme mit der Kreditkarte - Unberechtigte Abbuchung stornieren?

Hallo liee Community

Ich habe heute online in meiner Kartenabrechnung eine unstimmigkeit gefunden.

Ich soll angeblich in Shanghai Online für 80 Chinesiche Yuan am 12.06.2017 etwas eingekauft haben. Die Kreditkarte kam übrigens am 12.07.2017 per Post und ich soll die Transakktion 2 Stunden nach Aktivierung der Karte gemacht haben nach meinung der bank Auf meine Reklamation bei dem Zahlungshinweis kam die Antwort

Auf meine Beschwerde kam die Lapidare Antwort ein Missbrauch ist unwahrscheinlich da der besteller den CVV Code ihrer Kreditkarte benötigt um Bestellen zu können. Ich soll angeblich aus Shanghai etwas von einer dubiosen MUNLIAN FS - Women’s Ready-To-Wear Stores bestell thaben.

Jetzt frage ich mich was ich tun kann? Kann einer einen Rat geben?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?