Kreditkartenlimit abhängig von Anzahl an Kreditkarten?

2 Antworten

Die Aussage von Saleri stimmt so nicht unbedingt. Natürlich wird jede neue Kreditkarte die Du bekommst auch bei der SCHUFA vermerkt. Hierbei handelt es sich jedoch erstmal nicht um ein Negativmerkmal.

Tatsächlich wird vermutet, dass mehrere Kreditkarten den Score-Wert verschlechtern können, unter welchen Voraussetzungen ist jedoch nicht genau bekannt.

So wird ein Kredit, der ordentlich zurückgezahlt wurde, auch bei der Schufa vermerkt. Dieser kann aber sogar als "Positvmarkmal" zählen, da er zeigt, dass Du Deine Schulden zurückzahlst, etc.

Je mehr Kreditkarten in Deiner Schufa eingetragen sind, umso geringer ist Deine Bonität. Wenn Du also schon z.B. 2 Karten hast, und noch eine beantragst, bekommst Du sie vielleicht nicht. Der konkrete Kreditrahmen Deiner Karte wird aber nach meiner Kenntnis nirgendwo eingetragen.
Tipp: Manchmal wird entweder VISA, oder MasterCard akzeptiert. Gut, wenn man beide Karten dabei hat. eine kostenlose VISA dazu. Kostet nichts, und bringt Sicherheit. XXXXXXXXXXXXXXx

Prepaid Kreditkarten doch nicht sicher gegen Überbuchung des Limits?

In der Sendung 'GELD TV' wurde darauf hingewiesen, dass die offensive Werbung der Banken mit den angeblich 'verschuldungssicheren' Prepaid-Karten so nicht stimmt. Die Karten können prinzipiell durchaus überzogen werden und der Betrag wird dann direkt vom Referenz-Girokonto abgebucht. Meistens sind das ja Referenzkonten solventer Eltern. Gesichert wird diese Praxis der Bank meist in einer wie üblich schwammigen Formulierung im Kleingedruckten, wodurch die sichere Limitierung wieder ausgehebelt wird. Auch Missbrauch wäre damit also durchaus möglich, vor allem wenn man damit im Internet zahlt oder wenn man die Karte Jugendlichen gibt, die sie oft im Netz einsetzen.

http://www.daserste.de/ratgeber/geld_beitrag_dyn~uid,q46t8w7pp8bftdpz~cm.asp

Weiss jemand, ob es eine Prepaid-Karte gibt, die WIRKLICH sicher ist gegen Überbuchung des aufgeladenen Limits, das heisst, dass die Bank diesen Passus nicht im Vertrag hat?

...zur Frage

Was ist die Auslandseinsatzgebühr bei Kreditkarten?

Ich habe gehört, dass auch vermeintlich kostenlose Kreditkarten (kostenlos bei der Bargeldabhebung im Ausland) oft versteckte Kosten haben wie z.B die Auslandseinsatzgebühr. Was genau ist das und wie hoch ist diese?

...zur Frage

Wenn man mit einer Zahlung das Kreditkartenlimit überschreitet, wird dann der Zahlvorgang blockiert?

Wenn man mit einer Zahlung das Kreditkartenlimit überschreitet, wird dann der gesamte Zahlvorgang blockiert oder kann es auch sein, dass wie bei Kontoüberziehungen, zuerst die Zahlung bewilligt wird und dann die Bonität oder was auch immer des Kunden überprüft wird und dann letztenendes entschieden wird, ob die Zahlung durchgeht oder nicht? Versteht ihr was ich meine?

...zur Frage

Gibt es einen Standardverfügungsrahmen, bzw. -limit bei Kreditkarten?

Gibt es einen Standardverfügungsrahmen, bzw. -limit bei Kreditkarten?

...zur Frage

Führen Reservierungsgarantien mit Kreditkarten zur Verkleinerung des Kartenlimits?

In vielen Hotels (und auch manchen Restaurants) ist es üblich, zu Garantierung einer Reservierung im Vorfeld die Kreditkartendaten abzufragen, von der im Falle einer Stornierung entsprechende Gebühren abgebucht werden. Beinahe in jedem Hotel wird zum Einchecken die Kreditkarte eingelesen, auch wenn man später mit einem anderen Zahlungsmittel die Rechnung begleicht.

Wie beeinflussen diese Dinge das verfügbare Kreditkartenlimit? Ein Freund von mir behauptet, mit jeder dieser Abfragen werde quasi die vom Hotel gewünschte Summe im Verfügungsrahmen der Karte reserviert, sodass es vorkommen kann, dass das Kreditkartenlimit allein durch diese Garantien erschöpft wird, ohne das je ein Euro bezahlt wird.

Stimmt das? Habe nur eine Kreditkarte mit eher kleinem Limit, von der ich regelhaft nur meine Tankumsätze im Ausland begleiche, es aber sehr blöd wäre, wenn in dieser Situation die Karte aufgrund solcher Abfragen nicht funktionieren würde. Man sieht ja auch beim Auszug der Kreditkartenumsätze keine solchen "Garantien".

Fragen Hotels/Restaurants eigentlich auch die Bonität des Kreditkartenbesitzers ab? Ich passe ja nicht bei jeder Buchung, die ich später bar bezahlen will, auf, wie viel Verfügungsrahmen aktuell noch auf der zur Garantierung der Buchung verwendeten Karte drauf ist. Oder notieren sich Hotels/Restaurants einfach die Kreditkartendaten im System, um eventuell später bei einer Stornierung darauf zurückgreifen zu können?

Wäre echt super, wenn ihr mir meine Fragen beantworten würdet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?