Kreditkarte sperren lassen, welche Firsten müssen eingehalten werden, damit Versicherung einspringt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß von Mastercard, dass man bis zur Sperre mit 50 Euro haftet, dann gar nicht mehr. Wenn Du es tatsächlich erst nach einem Monat bemerkst, weil da der Kontoauszug ins Haus flattert, dann ist das zwar schwer zu glauben, aber nun mal Sache. Es wird halt vielleicht ein Problem, hier zu beweisen, daß du die Sorgfaltspflicht nicht mißbraucht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst hast du den Missbrauch zu verhindern, also mit gößtmöglicher Sorgfalt deine Karte vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Dann einen Verlust unverzüglich, also ohne schuldhaftes Verzögern, mitzuteilen und Sperrung zu veranlassen (Hotline).

Demnach ergibt sich dein Haftungsrisiko - auf eine kulante Regelung darf man andernfalls nicht vertrauen :-(

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?