Kreditkarte als Garantie – Kann man dem Vermieter trauen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na ja, er würde die karte zum bezahlen ja so, oder so durch das lesegerät gezogen haben. Die frage ist, was er vorher eingegeben hat. Wenn er nur eine Echtheitsprüfung gemacht hat, ist ja alles OK, wenn Du beim nächsten Abendessen für 11,30 ein Nein bekommst, wird es mehr gewesen sein.

Mach doch mal eines, rufe die Kreditkartefirma an und frage den Kontostand ab, oder mache das, wenn Du freigeschaltet bist, online. Für mich wäre das eine Minute und ich hätte die Sache auf dem Tisch.

ja das ist bei Autovermietern absolut üblich. Und soll heißen, im Falle dessen, daß Du einen Unfall mit dem Leihwagen hast, Du den Selbstbehalt (je nach Vereinbarung im Vertrag)eventuell bezahlen mußt. Dieser Betrag wird dann Deinem Kreditkonto belastet. Üblich ist aber auch, daß Du wenn Du das Leihauto zurückgibst, den Beleg zurückerhältst. Oder er wird vor Deinen Augen zerrissen. Ist das erfolgt? Hast Du eine Bestätigung, daß Du das Auto in ordentlichem Zustand zurückgegeben hast? Dann bist Du auf Nummer sicher würde ich sagen.

Genauso praktizieren es auch Hotels, damit der Gast nicht vor dem Frühstück verschwindet. Wenne snur um einekaution geht wirst Du den Originalbeleg nach Rückgabe des geliehenen Gegenstands zurück erhalten.

Was möchtest Du wissen?