Krediterteilung- was ist zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Höhe des Kredites ist abhängig von Eigenkapital, dem Kaufpreis der Nebenkosten und Renovierungskosten.

Die Raten sind abhängig von Der Darlehenshöhe, dem Zinssatz und der gewählten Tilgungsleistung.

Das Darlehen wird in der Regel nach Baufortschritt abgerufen (nach MaBV beim Kauf von einem Bauträger). Vorher müssen jedoch alle notwendigen Voraussetzungen für die Auszahlung gegeben sein. Hier bekommst Du von der finanzierenden Bank eine "Checkliste".

Der Notar überwacht den korrekten Ablauf der Auflassung. Vom Notar bekommtt Du "grünes Licht" ab wann Du Zahlen kannst.

Benötigst Du mehr Info's, gerne per PN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Herr Klein, so pauschal lassen sich keine konkreten Zahlen nennen. Zuerst müssten Sie sich einen Überblick verschaffen, wie viel Geld Sie im Monat an Rate (Zins und Tilgung) tatsächlich zahlen könnten. Daraus ergibt sich meist schon, wie hoch der Kredit maximal sein darf. Bei einer Renovierung sollten Sie von einer mittleren Laufzeit ausgehen, eher so im Bereich 8 bis 10 Jahre (danach steht meist die nächste größere Renovierung an). Natürlich kommt es noch darauf an, ob Sie privat oder gewerblich handeln.

Über Kreditrechner im Internet können Sie den möglichen Kreditbetrag (bei einem durchschnittlichen Zins, vielleicht 3,5%) berechnen lassen.

Auf der anderen Seite sollten Sie ermitteln, wie viel Geld Sie für die Renovierung benötigen. Ein Tipp: seien Sie großzügig und planen Sie einen Puffer ein. Beide Werte sollten weitestgehend übereinstimmen (Also Bedarf und möglicher Kredit).

So haben Sie erstmal überhaupt einen Ansatz, um mit möglichen Zahlen zu arbeiten. Rate, Zins, Laufzeit und Eigenkapital beeinflussen allerdings das Ergebnis maßgeblich. Wenn Sie zwei Werte fixieren, können Sie den Dritten berechnen.

Wichtig ist auf jeden Fall, seine ungefähren Werte zu kennen, bevor man das Gespräch mit der Bank sucht. Je besser Sie sich vorbereiten, desto besser wird ihr Auftritt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Torsten,

um Dir hierzu eine Antwort zu geben, müßßte man zunächst eine ganze Menge Fragen stellen und die gesamte Wissenschaft über Baukredite und deren Abwicklung erklären.

Wenn Du Dich sachkundig machen willst, ohne zunächst eine genaue Finanzierungsgrundlage zu schaffen, solltest Du Dir ein Buch kaufen und das sehr ordentlich durcharbeiten.

Ich betreibe einen Blog in einem Portal, in dem Du Baufinanzierungen mit vielen Banken vergleichen und Angebote bekommen kannst. In diesem Blog findest Du viele Texte zu wichtigen Punkten, die Du unbedingt vor dem Abschluss eines Kreditvertrages wissen und berücksichtigen solltest. Außerdem findest Du einen Hinweis auf ein sehr wertvolles Buch über Baufinanzierung, dass Du dort erwerben kannst.

Das Portal findest Du unter http://expressvergleich24.com/

Ich bin gerne bereit weitere Beratung zu bieten, wenn genauere Informationen vorliegen.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?