Frage von nikoletta0511, 67

Kreditanfrage nicht gestellt, in Schufa gespeichert - wie kann ich das löschen lassen?

Hallo, ich soll eine Kreditanfrage gemacht haben. Habe ich aber nicht getan, zumindest weis ich nix davon. Jedenfalls habe ich einen Brief bekommen ,das ich das gemacht hätte und das jetzt bei der Schufa gespeichert wäre. Nur habe ich das nicht getan und möchte gern wissen wie ich mich dagegen wehren kann. Ich habe schon Kontakt zu den Kreditinstitut gesucht, aber die meinten ich hätte es getan und die könnten da nichts machen. Kann mir da jemand helfen. Ich bin echt verzweifelt, zumal ich fast Schuldenfrei bin und das echt nicht gebrauchen kann. Danke euch.

Antwort
von LittleArrow, 48

Ich bin echt verzweifelt

Die Verzweifelung verstehe ich (noch) nicht. Auch nicht Dein Hinweis auf das Kreditinstitut. Meine Banken fragen regelmäßig der guten Ordnung halber bei der Schufa nach etwaigen Einträgen nach und mein Schufa-Score verschlechtert sich dadurch nicht! Ich rege mich darüber also gar nicht auf.

Hast Du vielleicht im Internet eine Kreditanfrage bei einer (hier noch ungenannten Bank) gestellt?

Man sollte mit Kreditanfragen sehr vorsichtig sein und die Banken nur zu einer sog. Konditionenanfrage bei der Schufa veranlassen, sonst kann es passieren, dass die Kreditanfragen aufsummiert werden, was sich auf den Score negativ auswirkt.

Kommentar von nikoletta0511 ,

Nein, nicht das ich wüsste. Ich habe das Kreditinstitut auch angeschrieben und die schickten mir einen Ausdruck . Da stand auch mein Name, Adresse drauf, aber der Rest mit Einkommen, Kinder und Einkommen und Miete stimmt alles nicht.

Was ganz komisch ist, ist das es meine IP Adresse sein soll. Die kenne ich selbst nicht und weis nicht wo ich die finden kann.

Aber ich weis ganz genau ,ich war das nicht.

Ich muss seit Jahren meine Schulden aus der Ehe abzahlen, bin im November endlich fertig und würde NIE einen neuen Kredit beantragen.

Und jetzt steht das in der Schufa und ich hab den nächsten Makel.

Kommentar von Impact ,

Das Ganze klingt schon sehr eigenartig.

Du selbst sagst immer "Kreditinstitut" - welches ist das denn ?

Und warum sollten "die" Dich anschreiben, um Dir mitzuteilen, dass Du nun in der Schufa stehst?

Irgendwas stimmt doch da nicht.

Und wenn die Daten nicht stimmen, kannst Du das doch ganz easy klären.

Aufpassen - sind Betrüger am Werk?

Mir scheint, dass Du etwas hilflos bist. In Deinem Umfeld gibt es doch sicher jemanden, der das nicht ist und sich zusammen mit Dir der Sache annnimmt.

Antwort
von Mikkey, 31

Schreibe halt an das Kreditinstitut und fordere sie unmissverständlich zur Rücknahme der Meldung auf. Anderenfalls würdest Du einen Strafantrag nach §187 StGB stellen.

Antwort
von baufinord, 22

...keine Bank und auch die Schufa selbst verschickt Briefe, in denen die Ihnen mitteilen, dass eine Kreditanfrage bei der Schufa erfolgt ist...fragen Sie am besten bei der Schufa selbst an, ob das so richtig ist...

Antwort
von JoachimWalter, 26

Aus irgendwelchen Gründen nennt der Anfrager das "Kreditinstitit" nicht ! Warum ??

Antwort
von Impact, 38

Lass Dir mal von dem "Kreditinstitut" zeigen, was Du angeblich gemacht hast.

Kommentar von nikoletta0511 ,

Habe ich und da wird es noch komischer.

Noch nie davon gehört, einige Daten stimmen ,einige nicht.

Nur ich bin mir sicher das ich das nicht war.

Ich bin fast Schuldenfrei, dachte in November wäre ich durch und jetzt steht da wieder was drin.

Oh man, kann ich da rechtlich irgend was machen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community