Kredit für Hausbau

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus Sicht der Bank wäre das vorgeschlagene Szenario eine relativ sichere Finanzierung. Den Bausparvertrag halte ich bei dem gegenwärtigen Zinsniveau für entbehrlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Ein bekannter Banker empfiehlt 1/3 EK, 1/3 Bauspardarlehen, 1/3 Bankdarlehen; seht ihr das ähnlich?

Wenn du das hin bekommst mit dem Drittel Eigenkapital ist das ein guter Ratschlag. Das Problem ist doch das Drittel zu erreichen in fünf Jahren ??? Außerdem dazu noch in 5 Jahren noch einen Bausparvertrag in die Zuteilung zu bekommen ? Nicht unmöglich, aber du wirst auch bei deinem Einkommen von Wasser und Brot leben müssen, weil Butter schon zu teuer ist....

  • Ich habe derzeit zwar einen Bausparer, der eignet sich aber nicht für ein Darlehen.

Gemach - da ist irgendetwas nicht in Ordnung, aber was - Wissen wir nicht. Also brauchst du eine unabhängige persönliche Beratung zu diesem Thema - das macht die Verbraucherzentrale.

Fazit: Die Botschaft höre ich wohl, aber ich glaube du machst dir ziemliche Illusionen was die Realisierung betrifft - Du wirst deine Finanzierungspläne umstricken müssen, entweder beim Modell oder beim angestrebten Kaufpreis - dann könnte es funktionieren.

Ach so, und dann kommt es anders als man denkt - was ist in fünf Jahren mit einer Frau und mit Kindern ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?