Kredit für ein Haus aufnehmen

3 Antworten

julekaas: Mit 700 € mtl., = 8.400 p.a. abzüglich 16 % Kosten von 1.344,-- entspricht 7.056 kannst du bei einer langfristigen Annuität von 6 % ein Darlehen von max. 118 000 bedienen. Das entspricht max. 80 % des Immobilienwertes. Mindestens 20 % = 29.500 musst du an Eigenkapital haben. Kaufpreis somit 147.500. Die Erwerbskosten von rd. 10 % = 14 800 musst du ebenfalls mit Eigenmitteln belegen, so dass du insgesamt 44 250 zur Verfügung haben musst. Angenommen, in Gelsenkirchen bekommst du ein gebrauchtes Haus bereits ab 1.500/qm Wohnfläche, wäre deine neue Bleibe nicht grösser als rd. 98 qm.

Da bin ich schon zu alt für... aber beschäftigt im öffentlichen Dienst ist schon mal nen Pluspunkt! Du alleine willst dir ein Haus kaufen??? Also alleine ins Grundbuch? Dann sieht die Bank nur Dich, selbst wenn du das Haus mit Freund/Freundin bewohnen willst. Ich geh mal davon aus, dass für dich alleine ca 60 qm gut geschnittene Wohnfläche ausreichend wären. Gibts in Gelsekirchen so kleine Häuser? Wenn nicht kaufst du mehr Wohnfläche als du brauchst, und die zu beheizen und instand zu halten kann teuer werden. Und die Bank kann nur DEIN Einkommen für diese Unterhaltskosten einkalkulieren... Selbst wenn es so kleine Häuser gibt, wäre das denn zukunftstauglich in Bezug auf Partner/Kinder?

Was die finanzielle Seite anbegeht, frag doch mal die Bank(en). Hierbei musst du denen zur Auflage machen die Schufa- Anfrage als KONDITIONSANFRAGE zu stellen. Es gibt leider immer noch Banken die bei der ersten Schufa- Anfage eine IMMOBILIENKREDITANFRAGE stellen und diese versaut deinen Score!

In Sachen Schufa haben sich bei mir folgende Banken richtig verhalten:

  • ING Diba
  • Commerzbank
  • PSD
  • SEB neu Santander

Von der Deutschen Bank rate ich ab.

In meiner 80.000 Einwohner Stadt mit ca. 10 versch. Banken gab es nur eine, wo die Frau am Schalter über hop oder top entscheiden konnte. Alle anderen brauchen immer erst Ihr O.K. aus Hamburg oder Frankfurt.

Insofern empfehle ich für den Erstkontakt die ehemalige SEB, jetzt Santander. Die sagen dir da knallhart was geht oder nicht, bzw was min. vorhanden sein muss.

Setze auf ein klassische Annuitätendarlehen damit kommst du immer noch am schnellsten auf null runter. Warscheinlich paart die Bank dein Vorhaben mit KFW-Programm124 und dann müsste das selbst mit 21 Jahren für die Bank ein überschaubares und durchführbares Projekt sein. Nur Mut...

In den nächsten Jahren??? Ein dehnbarer Begriff! Was hast Du an Kapital? Was verdienst Du? Muss es gleich ein Haus sein? Habe Erfahrung indem ich mit bereits 24 Jahren meine erste ET-Wohnung gekauft habe und selbst in Miete gewohnt habe. Aber- der Bericht wäre zu lange! Die Idee ist gut! Nur solltest und müsstest Du einen guten, seriösen Berater haben. Mir hat die Volksbank sehr geholfen, mit allem drum und dran. Entscheiden muss man allerdings selbst! "No Risc, no fun"! (Habe oder hatte 5 ET.-Wohnungen)

Was möchtest Du wissen?