Kredit bei der Ikano Bank was ist bei einer Schwangerschaft zwecks abzahlen des Kredites?

1 Antwort

Liebe Katharin: Ich muß Dir eine herbe Enttäuschung bereiten. Die Ikano-Bank hat ihre Versicherungsbedingungen auf der Intenetseite veröffentlicht. Durch § 6 (2) (b) der Bedingungen für die "KASH SIKKEHET" wird eine Versicherungsleistung für den Schwangerschaftsfall ausgeschlossen.

Das meinst Du jetzt aber nicht ernst oder?? Du bist nicht Arbeitslos, nur schwanger. Und da du ja Elterngeld kriegst, hast Du doch auch ein Einkommen. Wäre ja klasse, wenn man für jedes Kind auch Schuldenerlass bekäme....dann gäbs sicher noch mehr Kinder. Tut mir leid, aber diese Frage amüsiert mich wirklich sehr...

Dieses Beispielt zeigt mal wieder, dass an den Schulen deutlich zu wenig allgemeines Finanzwissen vermittelt wird.

Die Ikano-Bank bzw. eine Restkreditversicherung übernimmt nicht "die Schulden", sondern lediglich die Raten in einer bestimmten Situation (Tod, Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit) für eine bestimmte Zeit.

Wenn du schwanger wirst bzw. ein Kind in die Welt setzt, dann musst du dir über die Konsequenzen vorher klar werden. Einfach drauf hoffen, dass ein anderer einspringt ist ziemlich naiv und - sorry - dumm! So gesehen darfst du die Raten schön weiter zahlen.

Bei bestimmten Krediten ist es möglich, die Raten zu reduzieren bzw. mal auszusetzen. Ob dies bei der Ikanobank möglich ist wage ich mal zu bezweifeln. Auch über sowas sollte man sich bei dem Vergleich von Kreditangeboten informieren und nicht immer das augenscheinlich billigste nehmen.

Sehr richtig! Wobei im vorliegenden Falle an sich noch nicht einmal irgendeine Form von Finanzwissen erforderlich gewesen wäre. Es hätte schon die Bereitschaft ausgereicht, die sicherlich bei den Akten der Fragestellerin befindlichen Geschäftsbedingungen durchzulesen. Es ist mir ein Rätsel, wieso das so wenige Menschen tun.

0

Was möchtest Du wissen?