Krankenversicherungsmodelle: Bürgerversicherung - Kopfpauschale, was sind die Unterschiede?

1 Antwort

Kurz gesagt:

Bürgerversicherung: Jeder Bürger zahlt einen %-Satz X von seinem Einkommen (gedeckelt, oder nicht) in eine allgemeine Versicherung.

Kopfpauschale: Jeder Bürger zahlt einen gleichhohen Betrag in eine Krankenversicherung (jederträgt ja auch theoretisch erstmal das gleiche Risiko). Wer den Betrag ncht zahlen kann, bekommt es im Sozialaudsgleich über Grundsicherung usw. erstattet, bzw. übernommen.

Es gibt aber auch noch das Modell, das sich jeder Versichert wie er möchte, also Tarif nach Wahl für jeden, jeder "privatpatient," Probleme wer es nciht tragen kann, bekommt auch Sozialausgleich.

Was möchtest Du wissen?