Krankenversicherungsbeiträge auf Mieteinnahmen bei teilweiser Erwerbsminderungsrente?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genau so ist es: Rentner mit Status=pflichversichert haben eine andere Berechnungsgrundlage als Rentner mit Status=freiwilliges Mitglied:

  • pflichversicherte müssen nur auf Einkommen aus Erwerbstätigkeit, aus gesetzl. Rente sowie aus betrieblichen Rente KV-Beiträge abführen

  • freiwillige Mitglieder müssen alle Einkünfte angeben, auch Kapitaleinkünfte, private Renten und Mieteinnahmen. Von der Summe aller Einkünfte wird der KV-Beitrag berechnet

Hier noch eine Link dazu: http://www.vz-nrw.de/Krankenversicherung-der-Rentner

  • privat Versicherte müssen Ihren KV-Beitrag zahlen den Ihre PKV verlangt, unabhängig vom Einkommen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elisa1911
10.07.2013, 21:55

Hallo Julia,

ich muss also auch als 50%iger Erwerbsminderungsrentner keine Krankenversicherungsbeiträge auf meine Mieteinnahmen leisten?

LG, Elisa

0

Hallo,

es ist so:

Vesicherungspflichtige Rentner zahlen nur Beiträge auf Renten und ähnliche Einkünfte sowie Arbeitseinkommen.

Freiwillig Versicherte auf alle Einkünfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elisa1911
10.07.2013, 21:57

Hallo Barmer,

auch an dich die Rückfrage: Gilt das wirklich auch für 50%ige Erwerbsminderungrentner?

Danke nochmal

LG, Elisa

0

Was möchtest Du wissen?