Frage von salat000, 58

Krankenversicherungsbeiträge als Student von der Steuer absetzen?

Ich mache gerade meine Steuererklärung mit studentensteuererklaerung.de

Ich versuche gerade meine Krankenversicherung als pflichtversicherter Student abzusetzen bzw. den Verlustvortrag zu beantragen, da ich dieses Jahr hoffentlich mit dem Studium fertig werde. Geht das nicht? Wenn ich bei studentensteuererklärung.de bei Punkt 8 auf "Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung" gehe gibt es dort nur Felder für "FREIWILLIGE Beiträge Krankenversicherung". Ich bin aber PFLICHTVERSICHERT. Kann man seine Beiträge als pflichtversicherter Student nicht absetzen? Ich zahle derzeit 92€ im Monat bei der TK.

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für einkommensteuer, 44

1. ES gibt in der Steuererklärung im Prinzip nur zwei Punkte um die Krankenversicherungsbeiträge abzuziehen. Entweder die, die vom Arbeitgeber als Lohnabzug einbehalten werden udn dann die, die man freiwillig, also selbst bezahlt.

2. Wer den Beitrag an die studentische KV zahlt, überweist selbst, das ist steuerlich ein freiwilliger Beitrag.

Übrigens führen Krankenversicherungsbeiträge (Vorsorgeaufwendungen) nicht zu einem Verlust, oder erhöhen den Verlust. Das gilt nur für Werbungskosten, oder Betriebsausgaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community