Krankenversicherung für Hartz4 Empfänger?

1 Antwort

Du hast die Einmalzahlung erhalten und dieser ausgezahlte Betrag ist krankenversicherungspflichtig. Normalerweise wird der Krankenkassenbeitrag hierfür einmalig erhoben.

Irgendetwas am von Dir geschilderten Sachverhalt ist unvollständig. Entweder hast Du diese Zahlung bei der Berechnung von Hartz IV verschwiegen oder Du hast das Schreiben der Krankenkasse nicht richtig gelesen, denn eine Einmalzahlung kann nicht zu eine unbefristeten Beitragserhöhung bei der GKV führen.

11

In diesem Fall wird der KV-Beitrag auf 120 Monate verteilt.

0

Betriebsrente Krankenversicherung

Mich beschäftigt folgende Fragestellung und ich würde mich über Stellungnahmen sehr freuen : Nach nahezu 38 Jahren Berufstätigkeit überlege ich, an meinem 58. Geburtstag mein Arbeitsverhältnis zu kündigen und mich anschließend arbeitslos zu melden. Sicherlich wird dies zu einer 3-monatigen Sperrzeit führen. Mit Beginn des 60. Lebensjahres erhalte ich von meinem Arbeitgeber eine Betriebsrente von 1050 Euro ; von der gestzlichen Rentenversicherung kommt noch nichts . Da meine Frau ebenfalls seit Jahrzehnten berufstätig ist, kommen wir mit der Betribesrente zurecht. Zu diesem Konstellation zwei Fragen : Bin ich während der vermutlich 3-monatigen Sperrzeit krankenversichert ? Und noch wichtiger : Wie sieht es mit der Krankenversicherung beim Bezug der Betriebsrente aus ? Ist dies dann mein Einkommen und Steuern und ( Kranken- ) Versicherungen gehen davon ab ( verh, 2 Kinder ) ? Dank für Eure Hinweise !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?