Krankenkontrolle erlaubt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kontrollbesuche sind eher nicht erlaubt, aber er könnte natürlich den AN überwachen lassen.

Wenn eine Sekretärin offiziell wegen entzündeter Bänder im Handgelenk nicht arbeiten kann, sie dann aber schwere Einkaufstaschen nach Hause schleppt, dann dürfte sie ein Problem bekommen, ebenso der Maurer, der wegen seines Rückens nicht arbeiten kann, dann aber beim Umgraben seines Garten beobachtet wird.

Das ist nicht erlaubt, wird aber teilweise gemacht und hat dann Folgen für den Mitarbeiter, meistens Kündigung, Streit Ärger und Arbeitsgericht für beide Seiten.

Welche Möglichkeiten hat ein Patient nach einer Krankenhausentlassung, wenn er (noch) nicht für sich selbst sorgen kann?

Ich stelle die Frage für einen Freund. Es geht um folgenden Fall:

Ein Freund von mir ist am 10.03.2017 gestürzt, ins Krankenhaus eingeliefert worden, dort wurde ein Wirbelbruch (Halswirbel), Oberschenkelmuskelzerrung und eine Hüftprellung diagnostiziert. Morgen (16.03.2017) oder übermorgen soll er entlassen werden.

Seine Wohnung ist für die nächsten drei Monate nicht geeignet (kein Fahrstuhl, kleine Räume), er fühlt sich nicht fit genug um für sich selbst zu sorgen.

An wen kann er sich wenden und welche Möglichkeiten hat zur Unterbringung, wie in einem Pflegeheim ?

Telefonat mit der Krankenkasse hat er heute geführt, indem ihm gesagt wurde, dass die Krankenkasse nicht dafür zuständig ist, wann er entlassen wird.

...zur Frage

Muß Mitarbeiter einen Operationstermin mit dem Chef abstimmen zeitlich?

Wie genau verhält es sich, wenn der Mitarbeiter angibt, ab nächste Woche krank zu sein, weil er operiert wird. Muß er den OP Termin nicht abstimmen mit der Firma, wenn es keine Not-OP ist? Wie kann man sich die Dringlichkeit vom Arzt beweisen lassen-er hat ja Schweigepflicht?

...zur Frage

Müssen die Krankmeldungen (Erstbescheinigung und Folgebescheinigung) vom gleichen Arzt sein?

Hallo,

ein MA von uns hat sich am 15.9. - 18.9. krank schreiben lassen.

Am 19.9., also heute, bekommen wir wieder eine Krankmeldung bis zum 22.09., allerdings ausgestellt als Erstbescheinigung und von einem anderen Arzt in einem anderen Ort, das Krankheitsbild ist lt. dem MA das gleiche..

Außerdem steht in beiden AU die falsche Strasse, da der MA vor ca. 5 Monaten umgezogen ist.

Ist das so korrekt mit den Krankmeldungen?

Danke und schönes WE.

...zur Frage

An meinem freien Tag hatte ich eine Magenspiegelung und habe den ganzen Tag geschlafen - darf mein Arbeitgeber diese Krankmeldung ablehnen?

...zur Frage

Verweigert die Versicherung die Schadenszahlung im Fall der "Fahrerflucht"?

Hallo,

ich habe einen Bekannten, der letztens recht krank war. Er ist trotzdem in die Arbeit, hat dort aber gemerkt, dass es wirklich nicht geht und ist dann wieder heimgefahren. Dabei muss er einen leichten Schaden an einem anderem Auto verursacht haben. Einen Kratzer als er mit seinem ein anderes Auto berührt hat. Er hat es gar nicht gemerkt, entweder weil er krank war oder weil es wirklich nur ganz leicht war, und ist deswegen einfach weiter gefahren. Jemand hat hin jetzt wegen Fahrerflucht angezeigt und die Versicherung hat darauf angekündigt, dass er die Kosten rückerstatten muss, sollte er wirklich wegen Fahrerflucht angezeigt werden.

Fahrerflucht grundsätzlich fällt natürlich unter vorsätzlichen Schaden und muss somit nicht behoben werden. Aber in seinem Zustand ist dies doch nicht anwendbar, oder? Kann sich die Versicherung da wirklich darauf berufen?

...zur Frage

Darf ich als Kleinunternehmer auch meine Räumlichkeiten von der Steuer absetzen?

Ich habe einen Neubau zuhause und einen Raum extra dafür bauen lassen darf ich diesen Raum auch absetzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?