Krankenhausaufenthalt- was ist steuerlich absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Krankenversicherung so etwas nicht übernimmt, können die Kosten als außergewöhnliche Belastungen zu berücksichtigen sein. ABER: Es gibt dabei einen von der Einkommenshöhe abhängigen Eigenanteil und ich fürchte, da fällst Du mit Deinen Ausgaben rein. Prüf selber nach:

http://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Fergew%C3%B6hnliche_Belastung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
29.03.2013, 16:50

Jetzt wäre noch interessant, wie alt die Tochter ist. Um zu gucken, in wessen Sphäre deren Aufwendungen einzusortieren sind.

0

Vermutlich gar nichts !!! das dürfte viel zu wenig seine, damit es sich überhaupt steuerlich auswirken kann.

Nämlich es gibt nur die Möglichkeit, diese Kosten bei den außergewöhnlichen Belastungen geltend zu machen.

Das Einkommensteuerrecht sieht eine zumutbare Belastungsgrenze vor. Dies bedeutet, bis zu dieser Betragsgrenze muss der Steuerpflichtige die Aufwendungen selber tragen.

Diese kannst du hier dir selbst ausrechnen:

http://www.ofd.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=17513&article_id=99561&_psmand=110

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, keiner kennt Deine Einkommensverhältnisse, dieses Jahr einen Steuerberater zu nehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?