Kraftfahrzeugsteuer - von den Finanzämtern an die Hauptzollämter automatisch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir ist in diesem Artikel sofort dieser Satz aufgefallen:

"Anschließend kommt der Bescheid jedes Jahr in etwa zur gleichen Zeit."

Da das Blödsinn ist (der Krf-Steuerbescheid kommt nur einmal) habe ich mir den Rest erspart.

Zudem hat der Link mit der Frage nichts zu tun.

0
@vulkanismus

Vielleicht solltest Du beim Lesen nicht Sätze überlesen!

Einen fixen Termin, zu dem man seinen Kfz-Steuerbescheid bekommt, gibt es nicht. Es hängt immer davon ab, wann man sein Auto zum ersten Mal bei der Zulassungsstelle angemeldet hat. Nach der Anmeldung erhält man dann ziemlich bald den Bescheid für die Kfz-Steuer, die ein Jahr im Voraus zu zahlen ist. Anschließend kommt der Bescheid jedes Jahr in etwa zur gleichen Zeit.

1
@gammoncrack

"Vielleicht solltest Du beim Lesen nicht Sätze überlesen!"

Anschließend kommt der Bescheid jedes Jahr in etwa zur gleichen Zeit. Das Wort "Blödsinn" verstehst Du schon?

0
@vulkanismus

Wenn Du unbedingt darauf abstellen willst, dass ich nicht jedes Jahr etwas im Briefkasten finde: Ich erhalten den Bescheid, dass meine Kfz-Steuer fällig war, jedes Jahr über meinen Kontoauszug!

0

@ gammoncrack

Danke für deine Antwort und für den aufschlussreichen Link. Nun ist mir einiges klarer geworden :-)

2

Mein Kfz-Steuerbescheid für 2014 erhielt ich noch vom Finanzamt. Dann hab ich wohl das Chaos noch vor mir, oder die Umstellungsprobleme sind ab 2015 gelöst. Schauen wir mal ...

Welches Chaos meinst Du?

0
@vulkanismus

Ich meine das Chaos das es im gesamten Bundesgebiet schon passiert ist das die Finanzämter und die Zollverwaltungen teilweise mit unterschiedlichen Programmen arbeiten und es aus deshalb schon massenhaft zu fehlerhaften Kfz.-Steuerbescheiden gekommen ist.

0

Günstige Auslandskrankenversicherung - was kostet sowas?

Ich habe bisher keine Auslandskrankenversicherung - bin ich über die goldene Mastercard oder den ADAC automatisch versichert, weiß das jemand oder muss man was abschließen, wenn man auf Reisen geht? Was kostet so eine Versicherung - bin in Deutschland nur gesetzlich krankenversichert.

...zur Frage

Wie geht die Bank sicher, dass Dritte meine Zustimmung haben um Geld per Lastschrift abzuheben?

Benötigt man eigentlich für ein Lastschriftverfahren meine Zustimmung, damit man den Rechnungsbetrag von meinem Konto buchen darf? Und wie geht die Bank sicher, dass das Unternehmen auch meine Zustimmung hat, das Geld abbuchen zu dürfen?

...zur Frage

Wer kann helfen?Bei Blitz online überweisung

Hallo Ich wolte per onlinebanking ne Blitzüberweisung machen?Kennt sich damit jemand aus?Wie geht das?Habe bisher nur normales online gemacht.

...zur Frage

Anwalt einschalten oder Inkasso-Unternehmen, um Schulden einzutreiben?

Es geht um einen befreundeten Handwerker. Er hatte bisher das Glück, von seinen Kunden immer bezahlt worden zu sein. Jetzt hat er aber ein Problem mit einem Kunden, der offensichtlich nicht zahlen will/kann. Es gibt neben der Möglichkeit, die Schulden über einen Anwalt einzutreiben doch auch Inkasso-Unternehmen. Ist es üblich, erst den Weg über den Anwalt zu gehen, oder kann man sich auch sofort an das Inkasso-Unternehmen wenden? Wo liegen die Vor-und Nachteile der beiden Varianten? Es geht um eine Summe von etwa 4.000 Euro falls das etwas zur Sache tut. Danke vielmals!

...zur Frage

Worin besteht der Sinn der Ausschüttungssperre nach § 268 Abs. 8 HGB bei selbst geschaffenen immateriellen Vermögenswerten?

Ich weiß... zum Schutz der Gläubiger, aber wie werden die Gläubiger dadurch geschützt? Ich meine, sollte das Unternehmen nach der Aktivierung der selbst geschaffenen immat. VG insolvent gehen, kann dieser doch so wie andere immateriellen VG oder Sachanlagen zur Bedienung der Forderungen der Gläubiger genutzt werden, indem er übertragen wird, oder veräußert wird und der Erlös geht an die Gläubiger?

Ist meine Überlegung falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?