Kostgeld geht monatlich aufs Konto-muß man das versteuern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich nicht. Genausogut könnte er seine Nahrung ja auch selber kaufen und sich damit an deinen Tisch setzen - würdest du hierinetwas sehen, was steuerrelevant wäre?

Und da heißt es immer, es gebe keine dummen Fragen...

0
@mig112

okay, ist ja schon gut :-)

0

Ich plane den Verkauf einer Immobilie in Spanien, muß ich dann die Einnahme auch in Deutschland versteuern?

Wenn ich eine kleine Immobilie (Kosten ca 40.000) in Spanien verkaufe, das Geld bar nach Deutschland bringe und auf mein Konto einzahle, mit welchen Problemen muss ich rechnen? Muss ich in Deutschland irgendwelche Steuern dafür Zahlen? In Spanien sind alle Steuern bereits gezahlt.

...zur Frage

Bekannte in Hartz IV, zahlt 5,50 € Kontoführungsgebühr, habt Ihr Rat ob gebührenfreies Konto geht?

Eine Bekannte, die Hartz IV bezieht, zahlt monatlich 5,50 Euro Kontoführungsgebühr. Habt Ihr einen Tipp, ob sie ein gebührenfreies Konto bekommen kann? Danke Euch. Denn bei dem wenigen Arbeitslosengeld II sind das ganz schön hohe Gebühren.

...zur Frage

Was passiert wenn man ein Dauerauftrag mehr überweise will, als was auf dem Konto ist?

Was sind die Folgen wenn ich einen Betrag X monatlich per Dauerauftrag auf ein anderes Konto überweise. In einem Monat ist aber weniger Geld auf dem Konto, als Betrag X. Wird die überweisung dann trotzdem durchgeführt, weil es aber nicht klappt zurückgebucht und ich muss eine Buchungsgebühr zahlen, oder was wären die Folgen?

...zur Frage

Sparkasse Dauerauftrag?

Hi ich hab ne frage undzwar läuft auf mein Konto ein Dauerauftrag dass ich von einem Konto immer am ersten einen Betrag erhalte.

beide bei der Sparkasse und der Dauerauftrag ist zum ersten ausgeschrieben. Kommt das Geld heute noch an oder erst nach den Feiertagen ?

...zur Frage

Werden die GbR-Gewinne exakt aufgeteilt?

Hallo zusammen, meine Frage lautet: Sobald Geld auf ein GbR-Konto fließt (GbR-Einnahmen), wird das automatisch den Gesellschaftern zugeteilt und so dass sie es zu versteuern haben, oder erst nach anschließender Berechnung/Steuerabgabe/... Konkret: 4 Gesellschafter. Je 25%. 1000€ kommen durch Einnahmen (Beispielsweise Leistungen) aufs Konto. Je Gesellschafter nun 250€ zu versteuern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?