kostenloses Girokonto - ohne regelmässige Gehaltseingänge - welche Bank bietet solche Konten an?

3 Antworten

Wenn dir eine Direktbank genügt gibt es genügend Anbieter solcher Konten. Zum Beispiel von der DKB, der WÜstenrot direkt oder der Netbank.

Wenn du aber eine örtliche Filialbank bevorzugst wird die Sache schon kniffliger.

Es gibt das Citibest der Citibank. Hier muss man lediglich 2500 Euro auf dem Konto belassen.

Alternativ vielleicht noch das Konto der Norisbank.

Schau doch mal auf Vergleichseiten wie http://www.girokonten-vergleichen.eu und nutze dort den Giro Rechner.

Sprich auf alle Fälle mit Deiner Bank, bevor Du wechselst. Vielleicht gesteht Sie Dir einen Preisnachlass zu und ihr werdet Euch handelseinig.Mir ist ein persönlicher Ansprechpartner vor Ort wichtiger, als eine Direktbank die nur telefonisch erreichbar ist, wenn ich Fragen rund ums Geld habe.

Kostenlos habe ich auch nicht gefunden, da ich keine regelmäßigen Eingänge habe. Jetzt habe ich eines, das kostet €6,-- im Monat. Wäre das ok? Billiger habe ich nicht gefunden!

kostenloses girokonto bei commerzbank ??

hallo , ich suche ein kostenloses girokonto ohne mindestgeldeingang . folgendes habe ich von der commerzbank bekommen :

"Die Kontoführung des Girokontos und die Führung der Karten (girocard, Visa-Karte) ist für Sie ohne Bedingungen kostenfrei. Sie benötigen daher kein Mindestgeldeingang oder Mindestumsätze."

"Bei Online-Kontoführung ist das comdirect Girokonto bedingungslos kostenlos - ohne versteckte Kosten. Anfallende Gebühren für weiterführende Leistungen, wie z.B. Entgelte für Auslandsüberweisungen finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis, welches wir Ihnen im Anhang dieser E-Mail gerne zur Verfügung stellen. "

ich habe aber im internet in anderen foren usw. gelesen , dass man bei der commerzbank 1200 € geldeingang pro monat haben muss um !?

was ist jetzt wahr ?

ich möchte nämlich weg von der sparkasse , weil ich denke ,dass sie zu teuer ist .

danke

...zur Frage

Behandelt die Bank Geld auf dem Girokonto wie angelegtes Geld?

In diesen Zeiten läßt manch einer größere Beträge auf dem Girokonto, weil sich eine Anlage bei den niedrigen Zinsen kaum noch lohnt. Das brachte mich auf folgende Frage:

Darf die Bank das Geld auf dem Girokonto wie angelegtes Geld behandeln, also es selber anlegen (spekulieren), oder ist es quasi nur "geparktes" Geld, das nicht angerührt werden darf? - Ich vermute, daß die Bank das Geld auf dem Girokonto wie angelegtes behandelt, vielleicht nicht hundertprozentig, aber doch so, daß es bei einer Pleite auch verloren wäre.

Gibt es eine entsprechende gesetzliche Regelung?

...zur Frage

Gibt es auch ein kostenloses Geschäftsgirokonto?

Da ich seit einiger Zeit einen Nebenberuf auf selbstständiger Basis habe und Rechnungen stelle, will meine Bank, dass ich ein Geschäftsgirokonto eröffne. Das kostet aber Geld, das ich nicht ausgeben möchte. Kennt jemand eine Bank, die ein kostenloses Geschäftskonto anbietet?

...zur Frage

Darlehensvertrag nur im Zusammenhang mit Girokonto?

Ich habe zur Anschlussfinanzierung einer Immobilie ein Darlehen bei einer Bank aufgenommen, die als Bedingung ein dortiges Girokonto verlangte.

Bislang war das Girokonto kostenlos, doch nun will die Bank Kontoführungsgebühren erheben.

Mein Hauptkonto mit Gehaltseingang habe ich bei einer anderen Bank.

Das weitere Girokonto würde ich aufgrund der neu eingeführten Gebühren gerne kündigen.

Meine Frage: kann die Bank mir daraufhin den Kredit kündigen oder ist die Kopplung des Kredites an ein dortiges Girokonto unzulässig?

...zur Frage

Was kostet es, ein zweites Girokonto zu eröffnen?

Wenn ich ein zweites Girokonto bei einer Bank eröffnen möchte, ist das kostenlos, oder kostet mich die KOntoführung dann etwas? Wie viel ist das in der Regel? Vielen Dank

...zur Frage

Darf die Bank Kontoführungsgebühren erheben ohne mich zu fragen?

Ich habe immer ein kostenloses Girokonto gehabt. Nun sind dort neulich zum ersten Mal Kontoführungsgebühren abgegangen. Die Bank hat davor aber nicht mit mir geredet, bzw. angekündigt, dass sich was ändert. Geht das so einfach?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?