kostenloses Girokonto - ohne regelmässige Gehaltseingänge - welche Bank bietet solche Konten an?

4 Antworten

Wenn dir eine Direktbank genügt gibt es genügend Anbieter solcher Konten. Zum Beispiel von der DKB, der WÜstenrot direkt oder der Netbank.

Wenn du aber eine örtliche Filialbank bevorzugst wird die Sache schon kniffliger.

Es gibt das Citibest der Citibank. Hier muss man lediglich 2500 Euro auf dem Konto belassen.

Alternativ vielleicht noch das Konto der Norisbank.

Schau doch mal auf Vergleichseiten wie http://www.girokonten-vergleichen.eu und nutze dort den Giro Rechner.

Natürlich muß jeder auf seinen Geldbeutel schauen in der heutigen Zeit. Ich dachte wie Du, habe dann mein Konto zur Sparda Bank verlegt, die gebührenfreie Konten anbieten. Leider habe ich nicht bedacht, daß ich auch dort zum Geld abheben hin muß. Die nächste Filiale liegt bei mir gute 20 km weit weg. Und wie das immer so ist, wenn man Geld abheben will, hat man es meistens eilig. Also nutzt man dann doch auch die Automaten von anderen Banken am unmittelbaren Wohnort. Teure Gebühren für das Abheben dort fielen an - bis zu 5,- € hat mich das oft gekostet. Unterm Strich war dann nicht viel gespart. Also auch auf die Anzahl der Bankfilialen in Deiner Umgebung achten.

Kostenlos habe ich auch nicht gefunden, da ich keine regelmäßigen Eingänge habe. Jetzt habe ich eines, das kostet €6,-- im Monat. Wäre das ok? Billiger habe ich nicht gefunden!

Was möchtest Du wissen?