Kosten Voruntersuchung OP

0 Antworten

Voruntersuchung für Augen-OP bei Grauem Star bezahlen?

Bei einem Bekannten wurde vom Augenarzt der Graue Star festgestellt und nun soll er operiert werden.

Nun gibt es für die OP noch 2 Arten für eine Voruntersuchung,

einmal die per Laser und einmal die per Ultraschall.

Die Untersuchung per Ultraschall wird von den Krankenkassen übernommen und die per Laser kostet 55€.

Bei meinem Bekannten soll die Ulltraschallvariante vorgenommen werden, also die von den Krankenkassen übernommene.

Trotzdem bekam mein Bekannter bei einem Fragebogen, den er ja mit seinem Hausarzr vor der OP ausfüllen muss, eine Zahlungsaufforderung für die 55€,

"angeblich" würden die Kosten doch nicht von der krankenkasse übernommen werden, obwohl es doch diese Ultraschalluntersuchung und nicht die Laseruntersuchung ist.

Muss mein Bekannter nun wirklich zahlen,

oder handelt es sich um eine Abzockmasche, von der man ja immer wieder in Bezug gewisser Ärzte hört???

...zur Frage

Ehemann hat 20 Stunden Studentenjob, Frau bezieht Hartz 4. Zahlt das Jobcenter Krankenversicherung?

Mein Mann arbeitet 20Stunden die Woche als Student und ich beziehe seit Januar Hartz4 Leistungen. Im Bescheid steht, dass ich über das Jobcenter versichert bin, mein Mann zahlt aber seit Januar ca. 170€ Krankenversicherung für uns. Ist das richtig so oder zahlt jetzt mein Mann und das Jobcenter auch an die Kasse?? Mein Mann ist Stammversicherter. Falls das doch so richtig ist, kann ich die Versicherung bei der KRankenkasse problemlos über mich laufen lassen und wird dann der Beitrag für uns gezahlt?

...zur Frage

Krank und von Krankenkasse ausgesteuert?

Hallo ich bin nun 61 Jahre und wurde von der Krankenkasse im August 2018 ausgesteuert und befinde mich aber weiterhin nach einer schweren LWS OP im Krankenstand. Daraufhin meldete ich mich fristgerecht beim Arbeitsamt und mir wurde mitgeteilt, dass ich während der Krankheitsphase kein Arbeitslosengeld bekomme und ich zum medizinischen Dienst gehen muss. Ich meldete daraufhin Harz IV an, um überhaupt eine Unterstützung zu bekommen. Im November 2017 wurde ich vom Arbeitsamt zum medizinischen Dienst geschickt, der zu mir ohne Untersuchung sagte, dass ich mehr als 6 Stunden arbeitsfähig mit den Einschränkungen ( REHA Bericht ) bin und somit auf dem Arbeitsmarkt vermittelt werden kann. Nun im Januar 2018 habe ich einen Termin beim Arbeitsamt gehabt, bei dem man mir ein Schreiben vorgelegt hat, in dem ich bestätigen soll, dass ich nicht mehr krank bin und sie mir eine Stelle zuweisen können. Fakt ist allerdings, dass ich immer noch von meinem Neurochirugen krank geschrieben bin und ich einen Schmerzfaktor 7-8 habe und auch deshalb Tabletten mit einem Drogenausweis nehme und mich auch in Schmerztherapie befinde.

Meine Frage ist folgende: Kann mir die Unterstützung Hartz IV gestrichen, oder gemindert werden, wenn ich das Schreiben vom Arbeitsamt nicht unterschreibe?

...zur Frage

Ausbildung abgebrochen, trotzdem Unterhalt zahlen?

Hallo Zusammen,

gibt es eigentlich eine gesetzliche Regelung? Meine Tochter hat vor 2 jahren Schule abgebrochen, und jetzt nach weiteren zwei Jahren ihre Ausbildung zur OP-Gehilfin. Und jetzt kommt über ihr Anwalt ein Schreiben dass ich ab Januar 2013 wieder Unterhalt zahlen soll, da sie jetzt eine Ausbildung zur Erzieherin beginnt. Mit Praktikum usw. also ca 4 Jahre. Sie wird 20 Jahre alt. Werde wohl doch wieder zum Anwalt müssen....Kosten über kosten....und man kann nichts tun..... Gruss borti

...zur Frage

Krankenkassenbeiträge für meine Freundin / Studentin in Steuererklärung geltend machen?

Hallo die Damen, die Herren,

Mich interessiert eine Frage, zu der ich leider nichts gefunden habe und hoffe, ihr könnt mir hier Rat erteilen.

Ich wohne mit meiner Freundin in einer Wohnung zur Miete. Sie studiert und hat keinerlei Einkünfte.

Alle Kosten (Miete, ...) werden von mir getragen, inklusive die Krankenkassenbeiträge für sie.

Ist es möglich diese Beiträge für ihre Krankenkasse in meiner Lohnsteuererklärung unterzubringen?

Vielen Dank für Eure Antworten

Beste Grüße

...zur Frage

hallo,ich hätte mal eine frage was kleidergeld betrifft,ist es richtig daß man kein Kleidergeld mehr bekommt?

hallo,ist es richtig daß man kein Kleidergeld mehr bekommt,mit der Begründung,daß man sich das von den 351, euro wegsparen soll,(was völliger unsinn ist),??? dann würde ich gerne wissen,wie es zusammen passt,daß es immer heißt,man bekommt 351,euro zum Leben,was ja nicht richtig ist.Es werden Miete und Heizkosten,bei mir Gas,bezahlt.den Strom muß man selbst aufbringen,also von den 351, euros.das wiederum heißt,habe ich keine 351,euro zum leben.Und wenn die Stromkosten,wie so oft,ab 1.Januar 09 bei uns wieder,steigt habe ich ja auch wieder mehr unkosten,eben von den 351,euros,die erhöhung wird ja nicht verrechnet zu unseren gunsten weil ja keiner was für die erhöhung der stromkosten kann.Also habe ich auch keine 351,euro zum freien Leben,werde aber danach berechnet,

würde mich freuen über antworten,danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?